Wie kann man sich mit Ayurveda von Herzkrankheiten befreien?

Bis in die achtziger Jahre hinein herrschte der Glaube, dass man nach einer Herzerkrankung praktisch nichts mehr tun kann, um den Schaden zu verhindern oder rückgängig zu machen. Aber nach der jüngsten Forschung ist es bewiesen, dass Ayurveda nicht nur die Verletzung der Arterien stoppen kann, sondern auch die Verstopfung rückgängig machen kann.

Ayurveda

Bestimmte Ayurveda-Praktiken tragen dazu bei, den Blutfluss zu bestimmten Bereichen des Herzens zu erhöhen, die nicht ausreichend mit Blut versorgt werden. Die Koronararterien werden aufgrund der unzureichenden Blutzufuhr blockiert. Was versteht man unter einer Herzkrankheit? Herzkrankheiten oder koronare Erkrankungen sind die häufigste Form von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bei dieser Krankheit handelt es sich um eine Funktionsstörung der Blutgefäße, die auch zu einem tödlichen Herzinfarkt führen kann.

Unter den zahlreichen Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind Herzkrankheiten eine Störung des Blutgefäßsystems und des Herzens. Zu den häufigeren Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören Angina pectoris oder Brustschmerzen, rheumatische Herzkrankheiten, Schlaganfall und Bluthochdruck. Einige Gründe für die Entstehung von Herzkrankheiten sind Rauchen, ein hoher Cholesterinspiegel im Blut, Bluthochdruck, Diabetes, Bewegungsmangel und Fettleibigkeit.

Notiz nehmen

Ein halber Teelöffel Knoblauch- und Ingwersaft, gemischt mit Jaggery oder Honig, ergibt das ideale Tonikum, das zweimal täglich eingenommen wird. Saft von Kürbis, Karotte und Granatapfel, nehmen Sie etwa 2 Gläser pro Tag. 1/2 Teelöffel Methi-Samen, eine Nacht lang in 1/2 Tasse Wasser eingeweicht. Kauen Sie sie einen weiteren Tag, bevor Sie etwas anderes einnehmen.

Praktiziere Panchkarma, um Herz-Dhara zu erhalten, da es die ideale Funktionsweise des Herzens unterstützt. Außerdem hilft es bei der Aufrechterhaltung von Shirodhara, das die Emotionen ausgleicht. Machen Sie es unter der Aufsicht eines Ayurveda-Praktikers. Nehmen Sie eine Rolle Baumwolle und tränken Sie sie in warmem Sesamöl oder Ghee. Legen Sie das Stoffpaket jeden Tag etwa fünfzehn Minuten lang um die linke Seite Ihres Oberkörpers. Dies stärkt die Herzfunktion. 1/2 Teelöffel Rinderghee wird in Ihre beiden Schläfen eingesetzt und einen Moment lang sanft massiert. Es wird Spannungen und Ängste abbauen und kann Ihnen zu einem ruhigen Schlaf verhelfen.

Dies tun

Meditation, zügiges Gehen, z.B. Kapalbharti und Anulom Vilom Pranayam müssen täglich zur Routine werden.

  • Gemüsechila aus Mehrkornmischmehl, Moong dal-Mehl, Salz, Ingwer-Knoblauch-Paste, gehackten Korianderblättern, geriebenem Flaschenkürbis, Kohl, fein gehacktem grünem Chili, Kurkumapulver und Wasser.
  • Dalia-Salat aus zerstoßenem Dalia, zerstoßenem Koriander und fein gehackten Zwiebelblättern. Es gibt verschiedene andere ayurvedische Hausmittel, die Sie zur Kontrolle von Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen anwenden können.

Nehmen Sie eine Detox-Diät zu sich, um den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und die Herzfunktion zu verbessern. Auch tagelanges Fasten mit Ingwersaft in lauwarmem Wasser kann Ihnen helfen, fit und gesund zu bleiben. Nehmen Sie 5 Tage am Stück nur Gemüse und Moong dal Suppe zu sich und essen Sie danach die nächsten fünf Tage nur Moong dal und Gemüse gemischt mit Ingwer- und Knoblauchpaste, Garam masala und Kurkumapulver.

Nach all diesen, beginnen nach einer Standard-Diät und nach der oben genannten Diät für Detox einmal im Monat können Sie zusätzliche Fette, Schwellungen, Steifheit und Aam aus Ihrem eigenen Körper zu reduzieren. Sie werden sich dadurch beweglicher und gesünder fühlen und Ihr Gewicht besser kontrollieren können. Es gibt viele Medikamente auf dem Markt, die die Funktion des Herzens aufrechterhalten, aber leider sind nicht alle so wirksam wie erwartet.

Erinnern Sie sich an

Anstatt also willkürlich Medikamente gegen Herzbeschwerden einzunehmen, können Sie den natürlichen Weg mit Ayurveda wählen, der keine negativen Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat und Ihnen helfen wird, auf natürliche Weise behandelt zu werden. Amla: Amla ist ein starkes Antioxidans, das die freien Radikale, die die Arterien schädigen, stark einschränkt. Darüber hinaus nährt es das Herzgewebe und hilft, Ihr Immunsystem zusammen mit Ihrem Herzen zu stärken. Diese wunderbare Frucht ist einer der Hauptbestandteile von Chywanaprash, einer schmackhaften Marmelade, die aus einzigartigen Arten von Bio-Kräutern hergestellt wird und Immunität und Stärke verleiht.

Abschließende Anmerkung

  • Arjuna: Herzkrankheiten werden vor allem durch Verstopfung, Verhärtung und Entzündung der Arterien verursacht, was zu einer Einschränkung des Blutflusses führt. Diese verhärteten Arterien üben auch einen großen Druck auf die Herzmuskeln und das Gewebe aus. Dieses Kraut, das als Ayurvedas Wunder bekannt ist, hilft bei der Verringerung von verstopften Arterien, stärkt die Herzmuskeln und hält den Blutdruck niedrig.
  • Triphala: Triphala ist das perfekte Heilmittel für Menschen, die unter hohem Cholesterinspiegel leiden. Wenn es mit anderen Kräutern gemischt wird, baut es auch die Blutfette im Körper schnell und effizient ab.
  • Ashwagandha: Verspannungen sind eine weitere Ursache für Herzbeschwerden, und genau dann kommt dieses wunderbare Kraut Ashwagandha zu Ihrer Rettung. Es ist bekannt dafür, dass es die Belastung des Gehirns und des Körpers reduziert und auch die Stärkung des Herzmuskels unterstützt.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel