Wie bekämpft man Depressionen?

In diesem Artikel möchte ich über verschiedene Methoden sprechen, mit denen Sie Depressionen mit einfachen rezeptfreien Präparaten bekämpfen können. Depression, bekannt als klinische Depression, betrifft Millionen von Amerikanern und in der Tat Millionen von Menschen auf der ganzen Welt und kann katastrophal sein, nicht nur für die Person, die es hat, sondern auch für ihre Umgebung Familie und Freunde auch.

Depression

Wer glaubt, an einer Depression zu leiden, sollte als Erstes einen Arzt aufsuchen. Ich will damit nicht sagen, dass man keinen Arzt konsultieren sollte, und ich will auch nicht sagen, dass man sich nicht an seine Anweisungen halten sollte. Das vorgeschriebene Mittel gegen Depressionen ist die Einnahme von Antidepressiva wie Prozac oder anderen vergleichbaren Medikamenten.

Ergänzungen

Diese können sehr gut funktionieren, aber leider scheinen 3 von 10 Menschen zu vernachlässigen, um von ihnen zu verbessern. Dieser Bericht ist für alle diese Menschen mehr als jeder andere. Bestimmte Ergänzungen haben sich als sehr mächtig erwiesen, wenn es um die Bekämpfung von Depressionen geht. Der erste Punkt, auf den Sie sich konzentrieren sollten, ist die Suche nach einem hochwirksamen Multivitamin- oder Multimineralienpräparat.

Stellen Sie sicher, es enthält etwa 50 mg von jedem der B. Vitamine. B. Vitamine helfen, einige Dinge, die für die Herstellung von Neurotransmittern erforderlich sind. Wenn Sie Depressionen haben, kann Ihr Körper nicht produzieren ausreichende Mengen an Neurotransmittern wie Dopamin, Serotonin und Noradrenalin, so dass alles, was Sie tun können, um diese Ebenen mit Nahrungsergänzungsmitteln zu verbessern ist von Vorteil.

Die nächste Ergänzung auf zu konzentrieren ist S-Adenosylmethionin oder SAM-e. Was dies ist wirklich eine bioaktive Form der Aminosäure Methoinin, die Neurotransmitter-Aktivität erhöht. Es gibt viele, viele Studien, die nahelegen, dass SAM-e sehr effektiv bei der Bekämpfung von Depressionen ist. Die meisten dieser Auswertungen sind qualitativ hochwertige doppelblinde und eine Placebo-kontrollierte Auswertungen.

Sie werden etwa 200 Milligramm einmal täglich einnehmen müssen und nach etwa einer Woche oder so könnten Sie es für notwendig erachten, die Einnahme auf 2 Dosen pro Tag zu erhöhen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie irgendeine Art von Ergänzung nehmen.

Schließlich sollten Sie sich verschiedene pflanzliche Präparate ansehen, die stimmungsaufhellend wirken können. Johanniskraut ist ein fantastisches Kraut, das in mehr als einem Dutzend Studien gezeigt hat, dass es Depressionen deutlich bekämpft. Außerdem hilft es, das Wohlbefinden zu steigern, was ein zusätzlicher Bonus ist.

Fazit

Im Grunde genommen blockiert es die Aufnahme von Serotonin durch Ihr Gehirn, was bedeutet, dass mehr davon in Ihrem System verbleibt, wo es zur Bekämpfung von Depressionen benötigt wird. Die Standarddosis beträgt etwa 300 mg mehrmals am Tag. Einige Leute können mit nur zwei Mal pro Tag auskommen, während andere bis zu vier Mal pro Tag benötigen, und es kann bis zu zwei und drei Wochen dauern, bevor Sie beginnen, Ergebnisse zu sehen. Auch hier sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie irgendeine Art von Ergänzung einnehmen. Sie sehen also, dass es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, Depressionen mit rezeptfreien Nahrungsergänzungsmitteln zu bekämpfen. Sie brauchen keinen Arzt, um die Präparate zu kaufen, obwohl ich Ihnen dringend rate, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie eines dieser Präparate einnehmen. Er ist seit über einem Jahrzehnt Autor von Online-Artikeln und genießt das Klettern und Wildwasser-Rafting.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel