Wie ist eine bessere Gesundheit nur ein paar Schritte entfernt?

Die eine Form der Bewegung, für die unser Körper gemacht ist, bringt auch eine Vielzahl von physischen und psychischen Vorteilen für die Gesundheit. Stellen Sie sich das vor: Wir sind dazu bestimmt, etwas zu tun, das uns wirklich nützt! Überlegen Sie mal: Überall, wo Sie hingehen, müssen Sie mindestens ein paar Schritte machen, um dorthin zu gelangen, auch wenn das bedeutet, dass Sie sich von der Couch in die Küche bewegen müssen, um ein weiteres Bier aus dem Kühlschrank zu holen.

Gesunde Gewohnheiten

Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, täglich ein paar Schritte mehr zu gehen, können Sie Ihren Körper dazu bringen, viel mehr zu gehen und in einer viel besseren Form zu bleiben. Gehen als Übung wird dazu beitragen, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel zu senken, was das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen verringert. Die Vorteile des Gehens sind genauso erfolgreich beim Schutz des Körpers vor Herzinfarkten wie andere, anstrengendere Formen der Bewegung.

Dieser Schutz erstreckt sich auch auf die Stärkung Ihres Immunsystems, was dazu beiträgt, Ihren Körper vor Angriffen durch eine Reihe von Krankheiten und Entzündungen, wie Arthritis, zu schützen. Diese Stärkung des Immunsystems kann auch dazu führen, dass Sie sich in nur wenigen Wochen jünger fühlen und aussehen. Gehen verbrennt Kalorien, was es zu einer außergewöhnlichen Technik macht, um unerwünschte Pfunde zu verlieren. Das kann Ihnen helfen, in Ihre alten Kleider zu passen, sich besser zu fühlen und das Risiko von Typ-2-Diabetes zu verringern.

Gehen

Gehen gibt Ihnen den ganzen Tag über Energie, so dass Sie Dinge erledigen können, ohne zu glauben, dass Sie den Nachmittagssnack brauchen. Gehen reduziert den Heißhunger, was dazu beiträgt, dass Sie nicht naschen müssen, und es kann Ihnen helfen, andere schlechte Angewohnheiten, wie z. B. das Rauchen, zu vermeiden. Neben all den körperlichen Vorteilen ist das Gehen auch gut für Ihren Geist und Ihre geistige Gesundheit. Gehen stimuliert die Entwicklung von Neuronen und synaptischer Aktivität in den Frontallappen des Gehirns. Ja, Ihr Gehirn entwickelt sich tatsächlich beim Gehen. Dies verbessert Ihre kognitiven Leistungen und kann dazu beitragen, Beeinträchtigungen bei alternden Menschen zu verringern.

Gut zu wissen

Gehen baut Stress ab, indem es den Hormonhaushalt ausgleicht und die Menge an Cortisol senkt, die als Reaktion auf den Druck des Tages sowie auf physische und psychische Belastungen entsteht. Dies wirkt sich unmittelbar auf die Stimmung aus, reduziert Ängste und könnte ein wirksames Mittel zur Bekämpfung von Depressionen sein. Diese stimmungsaufhellende Wirkung des Gehens wird noch verstärkt, wenn Sie durch einen Park oder sogar entlang von Bäumen und Wiesen gehen können. Wenn Sie Ihren Geist in Bewegung setzen, werden mehr Stress abbauende Prozesse ausgelöst, und Sie werden sich sofort entspannt fühlen.

Wenn Sie es nicht gewohnt sind, regelmäßig spazieren zu gehen, beginnen Sie mit regelmäßigen kurzen Spaziergängen. Bauen Sie diese in Ihre Routine ein, wobei Sie sich zehn oder fünfzehn Minuten Zeit nehmen können, um über etwas nachzudenken oder über den Tag zu reflektieren, während Sie sich bewegen. Steigern Sie langsam Ihre Geschwindigkeit und Distanz, wenn Sie sich wohl fühlen, und machen Sie das Gehen zu einer täglichen Routineaktivität. Versuchen Sie, das Gehen immer dann als Ihre "erste Anlaufstelle" zu betrachten, wenn Sie mit einem besonders stressigen Moment konfrontiert sind oder wenn Sie sich durch ein Problem durchwursteln müssen. Wenn jemand fünfzehn oder zwanzig Minuten mit Ihnen diskutieren möchte, schlagen Sie ihm oder ihr vor, mit Ihnen einen Spaziergang zu machen.

Fazit

Sie werden beide von der Übung profitieren und Sie könnten sogar bessere Lösungen für Ihren entspannten Zustand mit positiv schießenden Neuronen finden. Ein normaler Walking-Freund hilft Ihnen auch, Ihre Walking-Routine aufrechtzuerhalten und sich ihr zu widmen. Abgesehen von bequemen Laufschuhen und wetterangepasster Kleidung erfordert das Gehen keine speziellen Programme, Mitgliedschaften in Fitnessstudios oder besonders erworbene Fähigkeiten. Gehen ist der natürliche Weg, um Ihr Leben zu verlängern. Schließlich sind Sie dafür geschaffen.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel