Warum ist der Türkisstein so mystisch?

Der Türkis ist ein uralter Edelstein, der in vielen Kulturen der Welt hoch geschätzt wurde. Unter den alten Reichen ist er am bekanntesten bei den persischen und indianischen Zivilisationen, wo er der häufigste Schmuckstein war und als Talisman von Königen, Schamanen und Kriegern sehr begehrt war.

Wussten Sie das?

Er ist ein Stein des Schutzes, kraftvoll und undurchsichtig, aber beruhigend bei Berührung und erholsam für das Auge, als wäre er aus einem azurblauen Himmel erwacht und auf die Erde geschlüpft. Sein unverwechselbarer blauer Farbton, der häufig blau-grün ist, verleiht allen Dingen mit diesem ruhigen Farbton den Namen Türkis. Die zarte Äderung oder gesprenkelte Bänderung in Braun oder Creme ist dem Gestein eigen und dient dazu, seinen Charakter zu verbessern. Er ist in feineren Qualitäten selten und wertvoll und wird wegen seines unverwechselbaren Farbtons seit Tausenden von Jahren als Edelstein und Zierstein geschätzt.

Es ist eine reine und erhebende Energie, wie klares Wasser in einer idealen natürlichen Umgebung. Die Schönheit des Türkis wird seit Jahrhunderten in einer Vielzahl von Kulturen geschätzt. Leider werden Türkise heutzutage häufig entweder durch Imitationen oder akute Behandlung beeinflusst. Da die blaue Farbe des Türkis so anziehend und heilend ist, wird der Markt von türkisfarbenen Diamanten und Schmuckstücken überschwemmt, die alles andere als echt sind.

Faktor Energie

Aufgrund seiner himmlischen Energie soll der Türkis nicht nur vor jeglicher Negativität schützen, sondern auch eine klare Verbindung zur Reinheit der organischen Elemente, insbesondere Luft und Wasser, herstellen. Die Wasserenergie des Türkis kann den Energiefluss im Körper verbessern und so eine sanfte Entgiftung fördern und das Immunsystem stärken. Türkis lässt sich hervorragend mit Lapislazuli kombinieren, da beide Steine eine reine Meer-zu-Himmel-Energie liefern, die für das Wachstum und das gesamte Wohlbefinden des Menschen erforderlich ist.

Türkis kann auch dazu beitragen, dass man bessere Ratschläge und Führung erhält und das Leben mit mehr Freude und Glück lebt. Die beruhigende und aufmunternde Farbe des Türkis kann Frieden und mehr Energie in jede Verbindung bringen. Türkis wird auch als Reinigungsstein betrachtet. Er vertreibt negative Energie und kann zum Schutz vor äußeren Einflüssen oder Schadstoffen in der Luft getragen werden. Türkis gleicht alle Chakren aus und bringt sie in Einklang, stabilisiert Stimmungsschwankungen und sorgt für innere Ruhe.

Abschließende Anmerkung

Er eignet sich hervorragend bei Depressionen und Müdigkeit und kann auch Panikattacken lindern. Türkis fördert die Selbstverwirklichung und hilft bei der kreativen Lösung von Problemen. Er ist ein Zeichen der Freundschaft und erweckt romantische Liebe. Türkis hilft bei der Aufnahme von Nährstoffen, stärkt das Immunsystem, regt die Regeneration von Gewebe an und repariert den gesamten Körper. Er hat eine entzündungshemmende und entgiftende Wirkung und lindert Schmerzen und Beschwerden. Türkis reinigt die Lunge, beruhigt und lindert Halsschmerzen und heilt die Augen, z. B. bei grauem Star. Er neutralisiert Übersäuerung, hilft bei Rheuma, Gicht, Magenproblemen und Viruserkrankungen. In letzter Zeit wurde der Türkis jedoch, wie die meisten anderen undurchsichtigen Edelsteine, durch die Einführung von Behandlungen, Imitationen und synthetischen Stoffen auf dem Markt abgewertet.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel