Was wissen Sie über Gedächtnisverlust bei älteren Erwachsenen?

Recently so much emphasis has been laid on remaining healthy that it appears to be quite a popular affair. Who doesn’t desire to and healthy? However when it involves older adults it might well function as need of the hour rather than wishful desire. Staying active ensures not just a but a wholesome auch.

Exercice help Loss

kann als ein gutes Gegenmittel angesehen werden. Es setzt Chemikalien in den called , which boosts your mood. Studies show that exercise could make you happier, build stamina, and boost self-esteem. In older people, the is linked to the shrinkage of a portion of the brain, referred to as the hippocampus. Hippocampus may be the portion of the brain that assists in forming memories. Recent studies also show that regular aerobic exercise could be helpful in slowing as well as reversing the age-related memory loss in older adults.

This happens because of a rise in how big is hippocampus caused by exercise. Year of moderate aerobic fitness exercise researchers discovered that one, like , increased the of the hippocampus by almost 2%, which led to a highly effective reversal of the age-related shrinkage of the hippocampus by one or two years. The shrinkage of the hippocampus is recognized as inevitable in elderly age by professionals, however the brain is to be modifiable at this by them even.

Studie zum Hippocampus

Jahr der moderaten Übung kann die sechs des Hippocampus erhöhen sie sicher sind, auch ein. In der wissenschaftlichen Studie, veröffentlicht in den Proceedings of the National Academy of Sciences, Forscher wählte zufällig 120 Erwachsene zwischen Ihrem Alter von 55 und 80 in 1 von 2 Gruppen. Jeden Tag eine Gruppe folgte ein aerobes fitness-Übungsprogramm der Reise eine Spur für 40 Minuten, eine Woche drei Tage; eine andere Gruppe wurde zugewiesen, begrenzte Übung, die auf toning und dehnt.

Ein Jahr später zeigten die zu Beginn der Studie aufgenommenen Gehirnscans und die nach einem Jahr aufgenommenen Scans, dass die richtige und die linke Seite des Hippocampus in der Gruppe mit aerobem Fitnesstraining um 2,12% bzw. 1,97% zunahmen. Bei der Untersuchung der Gehirnscans wurde jedoch festgestellt, dass das Volumen der richtigen und linken Seite des Hippocampus in der anderen Gruppe um 1,40% bzw. 1,43% abnahm.

Verschiedene andere Tests der räumlichen Gedächtnisfunktion zeigten ebenfalls deutliche Verbesserungen in der Aerobic-Fitness-Trainingsgruppe, die mit diesem Anstieg des Hippocampus-Volumens verbunden waren. Die Forscher fanden Steigerungen bei einer Reihe von Markern, die mit dem Gehirn verbunden sind auch, wie z.B. der Brain-Derived Neurotrophic Factor (BDNF), der mit dem Anstieg des Hippocampus-Volumens zu einem entsprechenden Anstieg führte.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel