Was ist der Zusammenhang zwischen Selen und Ihrem Augenlicht?

Sie können die Gesundheit Ihrer Augen auf verschiedene Weise verbessern. Sie können Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die alle wichtigen augenfreundlichen Nährstoffe für eine verbesserte Sehkraft enthalten. Sie können auch Entspannungsmethoden für die Augen anwenden, die das visuelle System von Stress und Anspannung befreien; eine weitere Variable im Zusammenhang mit der Verbesserung der Sehkraft.

Übungen für die Augen

Die regelmäßige Durchführung eines Augenübungsprogramms, das Übungen zur Stärkung der Aufmerksamkeit enthält, kann die Gesundheit des Sehvermögens fördern und die Sehkraft auf natürliche Weise verbessern. Der Verzehr von Lebensmitteln mit augenfreundlichen Nährstoffen ist ein weiterer wichtiger Bestandteil eines natürlichen Programms zur Verbesserung der Sehkraft. Darüber hinaus gibt es auch wichtige Mineralien, die Ihre Augen benötigen, um besser zu funktionieren.

Einige Mineralien sind Zink, Kupfer und Magnesium, um nur einige zu nennen. Ein weiteres wichtiges Mineral, das Ihre Augen gesund und stark halten muss, ist Selen. Selen ist ein Spurenelement, das in verschiedenen Konzentrationen im Boden und im Wasser vorkommt. Seine gesundheitlichen Vorteile sind vielfältig und reichen von der Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verschiedenen Krebsarten bis hin zur Stärkung des Immunsystems. Dieses Spurenelement unterstützt auch die Gesundheit der Schilddrüse.

Vorteile für die Augengesundheit

Eine wissenschaftliche Forschungsstudie aus dem Jahr 2012 ergab, dass Selen das Auge schützen und die altersbedingte Sehstörung Katarakt verhindern kann. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Selen Teil eines Enzyms ist, das in der Mutter aller Antioxidantien, dem L-Glautathion, enthalten ist. Dies ist ein lebenswichtiges Antioxidans, das für die Erhaltung einer gesunden Sehkraft entscheidend ist. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass ein geringerer Gehalt an diesem essenziellen Antioxidans zu einem erhöhten Risiko für die Bildung von Katarakten beiträgt.

Die Kombination von Zink und Selen kann zu einer Verringerung des Risikos für die Entwicklung eines Glaukoms führen. Dies ist eine ernste Augenkrankheit, die durch einen ungesunden Anstieg des Augendrucks gekennzeichnet ist. Sie führt zu einer Schädigung des Sehnervs und kann unbehandelt zur Erblindung führen. Selen bietet eine allgemeine Gesundheitsunterstützung in Bezug auf verschiedene Gesundheitsfunktionen im menschlichen Körper. Dazu gehört der Schutz vor den schädlichen Auswirkungen von oxidativem Stress im Körper, der häufig zum Abbau gesunder Zellen im Körper führt.

Antioxidans

Es ist also nicht nur ein Spurenelement, sondern auch ein starkes Antioxidans. Außerdem hilft es bei der Produktion von Hormonen im menschlichen Körper, da ein Mangel an diesem Spurenelement zu Unfruchtbarkeit beiträgt. Vorbeugung von koronarer Herzkrankheit: Wissenschaftliche Studien, die bis ins Jahr 1937 zurückreichen, zeigen einen Zusammenhang zwischen einem ausreichenden Selengehalt und der Gesundheit des Herzens. Diese Studien haben gezeigt, dass diejenigen, die einen Herzinfarkt erlitten haben, einen unzureichenden Selenspiegel in ihrem Körper aufwiesen.

Selen sollte nicht isoliert als ein einzelner Nährstoff betrachtet werden, da kein menschlicher Nährstoff in unserem System unabhängig voneinander funktioniert. Aus diesem Grund wirkt Selen gut bei der Senkung des Cholesterinspiegels, wenn es mit Nährstoffen wie Vitamin E und Beta-Carotin kombiniert wird. Krebsprävention: Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Selen die Fähigkeit des Körpers, Krebszellen zu bekämpfen, stärkt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es das Immunsystem des Körpers stärkt.

Schlusswort

Wissenschaftliche Untersuchungen deuten darauf hin, dass die immunsystemstärkenden Eigenschaften des Spurenelements und Antioxidans die Gefahr und den Schweregrad verschiedener Krebsarten wie Leber-, Lungen- und Prostatakrebs verringern. Zu den Nahrungsquellen für Selen gehören Paranüsse, Fisch, Thunfisch und Vollkornbrot, um nur einige zu nennen. Die empfohlene Tagesdosis für Selen ist für Frauen und Männer genau gleich hoch. Nach Angaben des Linus-Pauling-Instituts benötigen wir täglich 55 Mikrogramm Selen. Der Dosisbedarf für schwangere Frauen ist jedoch mit etwa 70 Mikrogramm höher.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel