Praktizieren Sie Yoga?

Yoga ist eine der wirksamsten spirituellen Praktiken und Heilmethoden in der heutigen Zeit. Es hat seinen Ursprung in Indien und ist heute auf der ganzen Welt ohne weiteres beliebt.

Yogische Praktiken und Chakras

Es wurden auch zahlreiche moderne Studien über Yoga durchgeführt, die gezeigt haben, dass die yogischen Praktiken in der Lage sind, verschiedene Beschwerden zu beseitigen. Yoga wurde im Wesentlichen als religiöse Praxis entwickelt, aber im Laufe der Zeit wurden einige Körperhaltungen hinzugefügt. Zahlreiche körperliche und geistige Vorteile der Yogapraktiken haben sich herausgestellt. Yoga wird heute in verschiedenen Ländern gelehrt. Verschiedene Arten von Yogapraktiken werden nach ihren eigenen Qualitäten benannt. Zahlreiche Organisationen bieten den Menschen eine innovative Yoga-Ausbildung an, mit deren Hilfe sie die spirituellen, physischen und psychologischen Vorteile erfahren können.

Chakra ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet Rad. Es wird angenommen, dass der menschliche Körper aus einigen Chakren auf der subtilen Ebene besteht, die viele Funktionen des menschlichen Körpers steuern. Chakras sollen die herausragenden Bereiche des Hath Yoga sein. In der Welt sind inzwischen eine ganze Reihe von Heilmethoden populär, mit deren Hilfe man seine Chakren heilen und eine fantastische Gesundheit von allen Seiten finden kann.

Arten von Yoga

  • Asanas: Dies sind die Positionen des Körpers.
  • Kriyas und Mudras: Sie umfassen die Bewegungen mit Körper und Atmung zur Revitalisierung von Drüsen und Organen.
  • Pranayama: Diese Atemtechniken versorgen das Nervensystem mit Energie. Außerdem bringen sie die Kraft zu den Organen, Drüsen und verschiedenen anderen Körperfunktionen.
  • Pratyahara: Dies sind die Tiefenentspannungen, die das Bewusstsein über die inneren und äußeren Bereiche vermitteln.
  • Dharna: Dies ist eine Vertiefungstechnik, die dazu dient, den Fokus zu erhöhen, Informationen zu verarbeiten, das Gedächtnis zu schärfen und zu koordinieren und Kreativität zu ermöglichen.
  • Dhyana: Dies ist die Meditationstechnik zur Verbesserung der Fähigkeit, den Geist zu kontrollieren und ein größeres Bewusstsein zu erlangen.
  • Yantra: Yantra Yoga ist wirklich ein komplexes System der Mathematik und Geometrie, um die Werte zu den Kräften zuzuordnen, die in der Welt arbeiten. Diese Kräfte werden als geometrische Muster und mathematische Formeln abgebildet. Diese Muster werden oft als Yantras bezeichnet. Diese Yantras sind nützlich bei der Erreichung in den höheren Grad des Yoga.

Yoga-Institute

Die Yoga-Institute bieten ihre Kurse an mehreren Orten. Diese Institute können in einer Vielzahl von Ländern gefunden werden. Es ist möglich, über diese Kurse mit Leichtigkeit jetzt auf den Seiten dieser Organisationen zu wissen. Die Seiten bieten Ihnen die kurze Geschichte des Yoga und lassen Sie die umfassenden Informationen über die yogischen Techniken an den Verbänden praktiziert wird. Außerdem bestehen die Seiten der gesamten Informationen über die Programme von den Verbänden angeboten.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel