Wie man eine ultimative wohltuende Yoga-Erfahrung hat?

Wir führen häufig einen hektischen und geschäftigen Lebensstil, schneiden Ecken ab und ignorieren Richtlinien in dem Bemühen, etwas schneller, besser oder wirtschaftlicher zu tun. In unserem Bemühen, alles in einen hektischen Tag zu packen, gehen wir oft Kompromisse ein oder übersehen die wesentliche Vorbereitung für die sonst den Nutzen unserer Yogapraxis verbessern würden.

Spezifische Richtlinien

Um die "ultimative wohltuende Yoga-Erfahrung" zu machen, sollten Sie bestimmte Richtlinien und Hinweise beachten. Wenn es möglich ist, Ihre Praxis unterzubringen, um diese Hinweise zu beachten und sie in Ihren hektischen Tag zu integrieren, wird dies Ihre Yogapraxis verbessern und Sie werden die Vorteile von Yoga tiefgreifender erleben.

Entspannen Sie sich

When you begin your yoga routine, attempt to RELAX. Let your go blank. Give it permission to release the worries of the day. Attempt to bring your into you. However, don’t become frustrated if at first you can not still your racing thoughts. Often this is extremely hard, however with regular yoga practice you will learn how to attain this state of faster and easier. A fantastic way to begin is with 5 to 10 minutes of Savasana (that is the corpse pose). Now Savasana can be practiced anytime during your yoga session, you do not need to practice it in any specific , but it’s successful in calming the mind and enabling you to concentrate on you and the beginning of your yoga practice. As it aids comfort, savasana often concludes a yoga class with the instructor usually leading the class through a process of guided meditation.

Atmen

Wenn Sie Ihren Fokus auf sich selbst gerichtet haben, dann konzentrieren Sie sich auf Ihre . It takes a short time to learn to breathe at the yogic manner, however once attained it will surely make the practice of the asanas simpler. Remember that yogic breathing differs. To breathe correctly in the yoga style, ALWAYS breathe through the nose unless your instructor tells you differently and out through the mouth. Try and make the distance of your in breath equal the amount of your breath out. When you are ready, try to co-ordinate the development of a single yoga posture to another with your breath. You would like to reach a flowing movement between breath and movement. When breathing is established, bring your into you. By this I mean, concentrate on what is going on in your body and in your mind when trying to perfect each yoga pose.

1. Wie sich Ihr Körper in bestimmten Positionen anfühlt. Wenn er sich gut anfühlt, dann gehen Sie in der jeweiligen Yogaposition etwas weiter, wenn Ihr Körper zwickt, dann hören Sie auf ihn und gehen Sie zurück.

2. Welche Empfindungen durchströmen Ihren Körper? , oder einfach ein des Nichts.

3. Was Ihr Atem während jeder Yogastellung leistet. Benutzen Sie Ihren Atem, um die Pose zu erreichen? Vor allem sollten Sie wissen, welche Gedanken und Gefühle Ihren Körper durchströmen, wenn Sie sich von einer zu einem anderen und üben Sie, diese Gedanken und Gefühle zu akzeptieren, ohne zu urteilen. Lassen Sie diese Gedanken und Gefühle einfach existieren, beobachten Sie sie, ohne Kommentar!

Aufbau

Now examine the STRUCTURE of your yoga practice. As it’s crucial to the body and the , you will need to structure your own poses. Each forward bend ought to be followed by a backward bend. The poses you do on one side needs to be performed on the opposite side of your body also.

Gute Zeit

Was ist nun die ideale ZEIT, um Yoga zu praktizieren? Viele sagen, in der Regel am Abend, gerade beim Aufstehen, wie Ihr Geist ist klar, frei von Ideen und die Luft ist ruhig und still, es gibt absolut keine Störung, um Ihre Aufmerksamkeit auf Sie und Ihre healng Prozess zu stören. Die nächstbeste Zeit, um Yoga zu praktizieren, ist während des Tages, diese 2-3 Stunden. Das Chaos des Tages hat sich gelegt, und Sie können sich klarer konzentrieren. Für viele von uns passen diese Zeiten nicht zu unserem Lebensstil oder unseren Verpflichtungen. Daher bin ich der Meinung, dass Yoga wirklich zu jeder Zeit während des Tages praktiziert werden kann. Wann immer Sie die Möglichkeit haben, einen Zeitblock für sich selbst mitzubringen. Der einzige Vorbehalt ist, dass Sie Yoga nicht für mindestens 2 Stunden nach einer Mahlzeit praktizieren sollten. . Wenn also der frühe Tag eine Zeit ist, die Sie frei einplanen können und in der Sie sich ohne Unterbrechungen auf sich selbst konzentrieren können, dann ist das die beste Zeit, um Yoga zu üben.

Richtige Stelle

The previous guideline for a beneficial yoga experience is to regard the PLACE or SPOT to run your yoga practice in. What you need is a well ventilated place, but on the other hand maybe not one that’s draughty. You will need the venting as your body will generate heat during the practice of the poses and you’ll perspire. On the other hand you do not need a draught from the room to cool and stiffen your muscles. Also, the spot you pick ought to be silent and still. So that your mind does not wander it is a fantastic idea to choose the exact same place for your yoga practice every time. If you’re knowledgeable about the place, you won’t be focusing on unnecessary things that will leave your mind free to concentrate on your practice. If you decide to practice outdoors in the open air, then try not to practice in a cold breeze or conversely beneath the hot sun. Use common and find a place that’s comfortable for you.

Eine Matte!

Zu guter Letzt sollten Sie immer etwas zwischen sich und dem Boden haben. In dieser Hinsicht ist eine MATTE unverzichtbar. Es gibt einige großartige Matten und Meditationskissen, die Ihre Erfahrung sicherlich verbessern werden.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel