Wie kann man sich gesund ernähren?

Neue Krankheiten, tödliche Viren und andere übertragbare Mikroben sprießen und entwickeln sich in jeder Sekunde des Tages. Obwohl die Ärzteschaft ihr Bestes tut, um Heilmittel für Krankheiten, Störungen und andere Zustände zu finden, gibt es immer noch eine Vielzahl von Beschwerden, die unheilbar und schwer zu behandeln sind.

Prävention

Für normale Menschen wie Sie ist der beste Weg, Krankheiten zu bekämpfen, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, wie z. B. einen gesunden und starken Körper durch Bewegung und nahrhafte Ernährung zu erhalten. Ein weiterer wirksamer Weg, um Infektionskrankheiten wie Erkältungen zu vermeiden, ist die Stärkung Ihrer Immunität. Sie können Ihrem Immunsystem zu Höchstleistungen verhelfen, indem Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Menge an Vitaminen und Mineralien zu sich nehmen, die Ihr Körper täglich braucht.

Zum Glück für Sie hat Mutter Natur Kräuter, Früchte und Gemüse bereitgestellt, die reich an gesundheitsfördernden Nährstoffen sind. Affen wurden schon immer als Bananenliebhaber dargestellt. Der Hauptgrund für die Vorliebe der Affen für Bananen liegt wahrscheinlich in den enormen gesundheitsfördernden Eigenschaften der gelben Frucht.

Notiz nehmen

Zunächst einmal sind Bananen reich an Vitamin C, B6 und anderen Antioxidantien, die für den Aufbau der Immunität gegen verschiedene Krankheiten wichtig sind. Bananen sind auch reich an Kalium, das ein wichtiges Element bei der Bekämpfung von Herzerkrankungen und Bluthochdruck sein kann. Schließlich tragen sie auch zur Linderung von Asthma bei Säuglingen bei, während sie aufgrund ihres hohen Fasergehalts bei Erwachsenen Verstopfung lindern können. Asiatische Länder haben den Wert der Bittermelone bei der Bekämpfung zahlreicher schwerer Krankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck entdeckt.

Gumarin und Charantin sind die chemischen Stoffe in der Bittermelone, die nachweislich zur Stärkung der körpereigenen Immunität gegen bestimmte Krankheiten beitragen. Wissenschaftler untersuchen auch den möglichen Einsatz der Bittermelone bei der Heilung von Schuppenflechte, einer Art chronischer Hauterkrankung, und des HIV-Virus. Darüber hinaus hat dieses saure, aber schmackhafte Gemüse fiebersenkende, schleimlösende, entwurmende und abführende Eigenschaften. Es ist eine fantastische Sache, dass Knoblauch eine Hauptzutat in vielen Gerichten auf der ganzen Welt ist, denn diese Knolle ist ein wahrer Kraftprotz.

Bluthochdruck

Wenn Sie unter Bluthochdruck, Herzproblemen, Blutgerinnseln und anderen Herzbeschwerden leiden, sollten Sie täglich mehrere Knoblauchzehen verzehren, da er Allicin enthält, das den schlechten Cholesterinspiegel im Blut wirksam senken kann. Knoblauch hat außerdem entzündungshemmende, antibakterielle, pilzhemmende und sogar antivirale Eigenschaften. Abgesehen davon, dass er dem Leben Würze verleiht, kann Paprika aufgrund seines hohen Gehalts an Antioxidantien und Vitamin C auch entscheidend zur Stärkung der Immunität gegen verschiedene Krankheiten beitragen.

Paprika enthält auch Capsaicin, das bei der Behandlung von Lungenproblemen hilft, insbesondere bei solchen, die mit dem Rauchen zusammenhängen. Wir sollten eine Ode an die Bienen für ihr großartiges Geschenk des Honigs verfassen. Dieses süße, aber gesunde Heilmittel wird aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften seit Jahrhunderten zur Wundheilung verwendet. Honig ist auch wichtig bei der Bekämpfung bakterieller Krankheiten. Darüber hinaus stärkt Honig das Immunsystem, beugt bestimmten Krebsarten vor, fördert die Verdauung und senkt den schlechten Cholesterinspiegel.

Wussten Sie das?

Tomatensoßenhersteller werben mit den krebsbekämpfenden Vorteilen des Verzehrs von Tomatengerichten. Diese rote und saftige Köstlichkeit enthält Lycopin, die Vitamine K, A und C sowie Antioxidantien, die bekanntermaßen das Immunsystem stärken und auch dem Altern entgegenwirken. Wie auch immer Sie Tomaten essen - gewürfelt, in Scheiben geschnitten, gekocht oder roh -, Sie werden auf jeden Fall von ihren gesundheitsfördernden Vorteilen profitieren. Es wird dringend empfohlen, täglich etwa fünf bis neun Portionen Obst und Gemüse zu verzehren. Sie können auch von den gesundheitlichen Vorteilen dieser oben genannten Lebensmittel profitieren, indem Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Im Internet finden Sie eine Vielzahl von Produkten, die die Nährstoffe der meisten dieser Energiepflanzen, Gemüse und Früchte enthalten. Ein Nahrungsergänzungsmittel, das viel Vitamin C, Zink und andere immunstärkende Inhaltsstoffe enthält, ist Immunitril.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel