Gibt es ungewöhnliche natürliche Heilmittel für Akne?

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies die natürlichen Heilmittel gegen Akne sind, die schon die Großmutter im Sinn hatte. Dennoch erfreuen sich Hausmittel gegen Akne nach wie vor großer Beliebtheit - vielleicht aus Frustration der Menschen, die unter dem gefürchteten Pickel leiden. Ob Zahnpasta, Urintherapie oder Apfelessig wirklich funktionieren, ist umstritten.

Auswahlmöglichkeiten

In diesem Leitfaden wird untersucht, was sich hinter all diesen Möglichkeiten verbirgt und ob sie wirklich Ihre Zeit wert sind. Es gibt viele Varianten der Aknebehandlung mit Zahnpasta. Manche Leute schwören darauf, dass sie allein, auf die Pickel getupft, diese beseitigt. Andere bevorzugen es, Zahnpasta mit vielen anderen Zutaten zu mischen und so Kombinationen zu bilden, die von einfach bis komplex reichen.

Ein Beispiel

Ein Teenager wusch sich das Gesicht mit Salzwasser, fügte dann noch mehr Salz hinzu, bis das Gesicht vollständig bedeckt war, und wusch das Ganze dann ab. Schließlich wurde Zahnpasta auf die Pickel aufgetragen und ein paar Stunden, am besten aber über Nacht, stehen gelassen. Die meisten dieser Mittel waren mehrstufige Verfahren, und selbst wenn andere Komponenten verwendet wurden, wurden sie nicht mit der Zahnpasta vermischt. Wie im obigen Fall wurde in den anderen Schritten häufig das Gesicht gereinigt, vielleicht mit kaltem Wasser abgespült, um die Poren zu schließen. Die Zahnpasta wurde dann als letzter Schritt hinzugefügt. Es gab sogar Anweisungen, welche Art von Zahnpasta zu verwenden war.

Einige sind der Meinung, dass Gele nicht funktionieren und dass aufhellende Zahnpasten entweder unnötig sind oder vermieden werden sollten. Da Backpulver auch in verschiedenen anderen Mitteln enthalten ist, könnte man vielleicht eine Zahnpasta verwenden, die es enthält? Wird sie funktionieren? Nun, einige Berichte von zufriedenen Aknepatienten scheinen darauf hinzuweisen, dass es einen Versuch wert sein kann, da es nicht zu unangenehm und reizend für die Haut ist. Sie ist sicherlich nicht teuer.

Bei manchen Menschen sind die Ergebnisse sofort sichtbar, bei anderen dauert es ein paar Tage, bei wieder anderen länger. Es handelt sich also nicht unbedingt um eine einmalige Alternative. Eine Sache, der man sich bewusst sein sollte, ist, dass jede Art von hartem Schrubben der Haut die Akne verschlimmern kann. Die Urintherapie ist eine Methode, die (bei mir!) so viel Abscheu hervorruft, dass es fast schwer ist, darüber zu schreiben. Das Konzept besteht darin, dass der eigene Urin voller Hormone, Hormone und anderer nützlicher Stoffe ist, die unserer Gesundheit zuträglich sind.

Aber warum?

Diese enthalten Vitamine und Mineralien, die der Körper ausgeschieden hat, weil er sie nicht brauchte. In einem Artikel, den ich gelesen habe, wurde sehr treffend darauf hingewiesen, dass sie, wenn sie beim ersten Mal nicht gebraucht wurden, beim nächsten Mal wahrscheinlich wieder ausgeschieden werden. In demselben Artikel wird darauf hingewiesen, dass Urin, nur weil er nicht giftig ist, nicht bedeutet, dass er nützlich ist.

Die Urintherapie hat ihre Wurzeln bei einigen indischen Mystikern und scheint besonders mit der tantrischen Philosophie verbunden zu sein. Zur Behandlung von Akne wird vorgeschlagen, den eigenen Urin in die betroffenen Regionen einzumassieren. Manche Leute lassen ihn sofort einwirken, in der Annahme, dass ihre Ehepartner und Familienangehörigen den Geruch ertragen können. Das Problem bei der Urintherapie ist, dass ein Großteil der Begründungen extrem unwissenschaftlich und schlecht belegt ist. Sie wird durch Verschwörungstheorien gestützt, die erklären, warum dieses angeblich wunderbare Material von der Ärzteschaft ignoriert wird, es sei denn, Wissenschaftler haben bestimmte Bestandteile des Urins zu therapeutischen Zwecken extrahiert und analysiert.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass therapeutische Konzentrationen im eigenen Urin zu finden sind. Fazit für die Urinbehandlung bei Akne? Es gibt eine ganze Reihe anderer guter Alternativen, die nicht riechen und bei denen keine Abfallprodukte zusammengemischt werden. Und Menschen, die Medikamente einnehmen, sollten keine Urintherapie versuchen. Apfelessig wird in der Regel mit Wasser verdünnt und gelegentlich mit anderen Stoffen wie Honig und Kokosnussöl vermischt.

Gut zu wissen

Es gibt sehr gemischte Kritiken über dieses Produkt. Einige Leute lieben es, andere sagen, dass es zunächst schien, um ihre Akne verschlimmern, aber es tatsächlich geholfen, um es umdrehen. Und wieder andere sagen, dass es ihre Haut empfindlich, sehr unruhig, schmerzhaft und schuppig gemacht hat. Diejenigen mit empfindlicher Haut scheinen am schlechtesten abzuschneiden, wenn Sie also empfindliche Haut haben, sollten Sie Apfelessig um jeden Preis vermeiden. Ein wichtiger Punkt ist, dass Apfelessig verdünnt werden sollte. Und stellen Sie sich auf einen etwas unangenehmen Geruch ein. Er ist aber wahrscheinlich nicht so giftig wie Urin! Eine Besonderheit von Hausmitteln gegen Akne ist, dass sie nicht bei jedem funktionieren.

Fazit

Das gilt allerdings auch für Medikamente und frei verkäufliche Mittel. Diejenigen mit empfindlicher Haut sollten am vorsichtigsten sein, da die meisten dieser Hausmittel ziemlich hart sein können. Dies gilt sowohl für Zahnpasta als auch für Apfelessig. Die Urintherapie funktioniert vielleicht am besten bei denjenigen, die fest daran glauben, auch wenn es eine ganze Reihe anderer wirksamer Alternativen gibt. Es ist zu bedenken, dass manche Menschen zwar über Erfolge mit bestimmten Mitteln berichten, diese Erfolge aber nicht in einer kontrollierten Studie mit anderen Therapien verglichen wurden. Es könnte sein, dass andere Mittel vielleicht doch erfolgreicher waren.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel