Bewegt die Hirnforschung die Heilung in neue Bahnen?

Brain-study, and its effect on , is now an intriguing venture as the emotional age of the last century combines forces with the age of today. With the assistance of technology, advice on -study has proliferated, piling up reams of information in favor of a mind/body connection.

Die Leistung des Gehirns

Admittedly, interpretations of these information are multifarious and menacing in regards to its effect on health. Controversial vagueness encompasses brain’s power to heal the body. However, the collective human is transitioning to an endorsement of a connection between thoughts and well-being. Mind and health are being redefined to accommodate the new . Mind activity was observed for centuries.

Commonly, the topic of mind involves the study of functions not always visible to the bodily sensations, such as , awareness, intellect, reasoning, and other psychological capabilities. However, technology has enabled mainstream science to offer proof that biology and culture are synergistic. Therefore, the topic of mind today also includes the study of functions obvious to the bodily sensations, such as nervous systems, physiological responses, mirror neurons, and microtubules.

Geistheilende Methoden

So wurden z. B. Daten aus der Bildgebung des Gehirns, wie z. B. fMRT-Messungen, so übersetzt, dass sie eine untrennbare Verbindung zwischen dem menschlichen Geist und dem Körper belegen, was wiederum zu der Vorstellung geführt hat, dass das Gehirn auf chemische und elektrische Hirnaktivitäten reduziert werden kann. Es überrascht nicht, dass die Methoden der Geistheilung im Zusammenhang mit einem reduzierbaren Geist auch reduzierbar sind, oder durch die sich ständig verändernde Menagerie von Gehirnen auf der Erde vermindert werden.

Beside the that a normal chemical and electrical brain activity won’t be found, there’s also the detail which reducible mind-healing techniques are short lived, occasionally dying before the mind, or vice versa. Taking an about turn, mind-study information can also be translated to hype the longstanding concept of Cartesian dualism, signaling a clear distinction between body and mind, but with a mind capable of evolving into more control over the body and its health.

Das Konzept, dass der menschliche Geist einen Körper oder mehrere Körper kontrollieren kann, ist jedoch beunruhigend. Nicht nur, dass die Methoden der Geistheilung so entwickelt oder unentwickelt sind wie die involvierten individuellen Geister, sondern das dualistische Konzept lässt auch die Tür zur Manipulation weit offen, zu einer Reduzierung der Selbstkontrolle. Eine faszinierende Randnotiz der dualistischen Theorie ist die übliche Annahme, dass der Geist irreduzibel ist.

Mind-Study neu denken

Granted, a mind separate from the body is plausible, but if the mind has been reduced to a human character, it’s reducible. These analyses should not say the popular mind-study theories are incorrect; this isn’t a point. Theories are falsifiable and will continue to be modified as new information and discoveries emerge. Human is evolving and will adapt to less restrictive mind-healing methods as the classical worldview of the mind and adjusts to a away from incomplete knowledge.

Basically, in rethinking mind-study, and its effect on health, it’s crucial to comprehend the significance of abstract interpretation. As an example, reducing mind to the mind, or even to quantum physics, is as unconvincing as lowering into an exquisite piano player. An exquisite piano player represents rhythm, but the piano player is not necessary for rhythm’s presence. Likewise, the individual mind/body or even a human being (character) is not essential for the presence of mind.

Achtsamkeits-Heilung

Wenn man es noch weiter treibt, ist der Mensch für die Anzeichen von Heilung nicht einmal notwendig. Achtsamkeits-Heilung schon. Obwohl das Vorhandensein eines unendlichen Geistes, der die Manifestation von Gesundheit erfordert, der weit verbreiteten Interpretation widerspricht, dass Gesundheit ein Zustand der Materie ist, stellt es eine Grundlage dar, die Theoretiker, Forscher und Laien gleichermaßen vereinen, Unstimmigkeiten aufheben und die Frage klären könnte.

Sind Körper und Geist miteinander verbunden? Ja, wenn der Geist als menschlicher Geist klassifiziert wird, besteht die Verbindung darin, dass der Geist ein und derselbe ist wie der Körper, den er verkörpert. Es ist bewiesen, dass wenn sich der menschliche Geist verbessert, sich auch der Körper verbessert. Aber nicht immer. Denn es gibt auch Beweise dafür, dass der Mensch sich durch ein kompliziertes, verschlungenes, verworrenes Netzwerk von mutierenden und vergänglichen Erfahrungen und Verbindungen schlängelt. Deshalb wird die Frage gestellt.

Sind Körper und Geist miteinander verbunden? Nein, sobald der Geist erkannt wird, ist der unendliche Geist. Die menschliche Anatomie, wie wir sie jetzt verstehen, ist nicht einmal eine Lösung oder Manifestation des unendlichen Geistes. Wo bleibt also die menschliche Anatomie? Genau da, wo sie sich befindet, nämlich in der Entwicklung aus sich selbst heraus. Der menschliche Geist/Körper muss sich verbessern, aber nicht, weil er sich schließlich zum unendlichen Geist oder zu einer Manifestation des göttlichen Geistes entwickelt. Das wird nicht geschehen. Die Verbesserung, nicht die individuelle Anatomie, ist die Tatsache unserer Gegenwart.

Expanded consciousness symbolizes Mind and . This simple fact, or conceptual interpretation may influence the human situation. As an example, after a terrible accident, I had second degree burns on half of my . I didn’t tap into limited human mind so as to repair my body. There was no skin or brain manipulation. I didn’t even need pain relievers. The humanist nurses washed gravel from their burnt skin as softly as physically possible. My admiration was my . New skin began growing within two days and over three weeks, my face was totally ordinary, not a .

Menschlicher Verstand vs. Unendlicher Verstand

Der menschliche Verstand, der die beschädigte Haut verkörpert, drängte sich selbst zur Nichtexistenz, während der unendliche Verstand und das Wohlbefinden unbeschädigt blieben. Das Studium des Minds und seine Auswirkungen auf die Genesung sind effektiv, wenn der menschliche Verstand erkennt, dass seine einzige Bedeutung darin besteht, den göttlichen Mind und seine Auswirkungen auf die Gesundheit zu verstehen. Zweifelsohne ist ein Mind jenseits des menschlichen Verstandes nicht leicht zu begreifen. Aber dann begreifen wir auch nicht die Tatsache, dass sich die Erde mit einer Geschwindigkeit von siebenundsechzig Millionen Meilen pro Stunde um die Sonne dreht.

Das Studium des Geistes, nicht die Analyse des menschlichen Geistes, sondern des unendlichen Geistes, bietet eine vielversprechende Gegenkosmologie zum individuell zentrierten Universum. Die Perspektive des göttlichen Geistes und seiner Wirkung auf die Gesundheit erwartet eine Erfahrung, die frei ist von eingeschränkten, begrenzten, morphenden, neu verdrahteten, sich auflösenden, quantifizierbaren Geistern/Körpern, die als gesund, krank, individuell, tierisch oder Quanten kategorisiert werden.

Die Geistheilungstechniken sind nicht mehr von Manipulation oder dualistischem Kampf geprägt, sondern werden auf der Basis des unendlichen Geistes und seiner heilsamen Manifestation praktiziert.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel