Wiese und Heilkräuter für saubere Ernährung Biohacking Paleo Diät

Was sind die Vorteile von Hausmittelchen?

Menschen, die an einer Krankheit oder einem Leiden leiden, suchen einen Arzt auf, der ihnen Medikamente verschreibt. Obwohl dies seit vielen Jahren gängige Praxis ist, ist es fast sicher, dass jedes Medikament, das Sie von einem Apotheker erhalten, eine Vielzahl von Chemikalien enthält, die eine Vielzahl von Nebenwirkungen verursachen können.

Hausmittel

Nur noch wenige Menschen praktizieren die Kunst und Wissenschaft der Herstellung von Hausmitteln, um ihre eigenen Wunden zu heilen. Hausmittel sind eine natürliche Wahl. Warum sollte man sich für hausgemachte Heilmittel entscheiden und nicht für die zahllosen Jahre des institutionellen medizinischen Fortschritts? Lassen Sie uns zunächst definieren, was ein Hausmittel eigentlich ist.

Obwohl einige glauben, dass diese Mittel auf alten magischen Vorstellungen beruhen, liegen die meisten Menschen falsch. Hausmittel gibt es schon seit Jahrhunderten. Die Rezepte, die uns heute zur Verfügung stehen, sind das Ergebnis von Tausenden von Jahren des Experimentierens. Die Hausmittel bestehen größtenteils aus Kräutern, Früchten und Gewürzen, die sich bei der Heilung bestimmter Krankheiten als wirksam erwiesen haben.

Notiz nehmen

Was sind die Vorteile von Hausmitteln? Sie sind viel billiger als die Medikamente, die Sie in der Apotheke kaufen müssten. Große Pharmaunternehmen haben hohe Kosten für Forschung, Tests, Verarbeitung und Marketing. Diese Inhaltsstoffe können jedoch zu einem Bruchteil der Kosten erworben werden. Zweitens können Sie die Inhaltsstoffe Ihres selbst hergestellten Mittels identifizieren. Leider ist dies bei großen Pharmaunternehmen nicht der Fall.

In den meisten Fällen handelt es sich bei den Zutaten für das Hausrezept um genau die gleichen, die auch in der Küche verwendet werden. Hausmittel haben auch den zusätzlichen Vorteil, dass sie für den Körper schonender sind. Da sie direkt zur Behandlung einer bestimmten Krankheit bestimmt sind und aus gewöhnlichen Pflanzen hergestellt werden, enthalten sie nicht die gleichen starken Inhaltsstoffe wie pharmazeutische Medikamente.

Natürliche Inhaltsstoffe

Hausmittel sind frei von Nebenwirkungen. Hausmittel sind frei von Nebenwirkungen. Die Medikamente können auch andere Funktionen Ihres Körpers beeinträchtigen, was die Behandlung kleinerer Krankheiten erschwert. Hausrezepte hingegen enthalten weniger Zutaten (gerade genug, um die Krankheit zu behandeln) und in der Regel keine starken Inhaltsstoffe. Diese Mittel haben sich bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten als wirksam erwiesen, darunter Akne, Pickel und Arthritis, Übersäuerung und Sodbrennen, Atemnot, Bronchitis und Hautallergien, Migräne, Zahnfleischentzündung und Durchfall, Depressionen und Schnittwunden.

Das bedeutet, dass, während pharmazeutische Medikamente wie selbstverständlich beworben wurden, mit weniger bekannten Hausmitteln große Fortschritte bei der Behandlung fast aller kleineren Beschwerden erzielt wurden.

Abschließende Anmerkung

Bedenken Sie jedoch, dass die moderne Medizin bei schweren Krankheiten wie Krebs und AIDS im Vorteil sein mag. Aber selbst dieser Punkt ist irrelevant, weil diejenigen, die auf Hausmittel zurückgreifen, ihre Geschichten weniger wahrscheinlich mit dem Rest der Welt teilen. Die moderne Medizin mag in der Lage sein, kleine Beschwerden zu behandeln und das Fortschreiten schwerer Krankheiten zu verlangsamen, aber Hausmittel gibt es schon seit Tausenden von Jahren und sie haben sich bewährt. Hausmittel sind eine schnelle, sichere, wirksame und kostengünstige Methode zur Behandlung kleinerer Krankheiten.