Gesunde Ernährung gesunden Lebensstil mit jungen glücklichen Frau essen grünen frischen Zutaten Bio-Salat. Veganer Mädchen hält Salatschüssel mit lächelnden Gesicht essen gesunde Ernährung Lebensmittel.

Was ist mit diesem Colon Cleanse Home Remedy?

Die Darmreinigung geht auf das Altertum zurück und wurde sowohl von den Ägyptern als auch von den Griechen praktiziert. In der Neuzeit wurde die Praxis eingestellt, und sie hat ihren verlorenen Wert wiedererlangt. In diesem Artikel werden das Konzept und seine Lösungen von zu Hause aus besprochen.

Entgiftung

Dabei handelt es sich um einen Entgiftungsprozess, der die normalen Funktionen des Körpers anregt. In den 1920er Jahren wurde dieser Prozess vernachlässigt, aber er hat wieder an Bedeutung gewonnen und ist heute wichtiger als je zuvor. Bei diesem Prozess werden Abfallstoffe aus dem Darm entfernt, die sich durch die von uns verzehrten Lebensmittel angesammelt haben. Der Darm wird mit Fäkalien überschwemmt, die zu Problemen in der Darmfunktion führen können, wenn sie nicht entfernt werden.

Die Anhäufung von Toxinen kann bei Bakterien und Parasiten schädliche Wirkungen hervorrufen. Dies kann zu Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Reizbarkeit und anderen Symptomen führen. Dies wird noch verschlimmert, wenn Ihr Stuhlgang eingeschränkt ist oder sich verlangsamt. Für die Behandlung gibt es viele Möglichkeiten. Die Behandlung kann entweder durch orale Anwendung oder durch eine Therapie erfolgen.

Orale Behandlung

Sie kann entweder pflanzliche oder faserhaltige Nahrungsergänzungsmittel, eine Diät oder beides umfassen. Die Hydrotherapie ist eine beliebte Behandlung zur Darmreinigung. Sie ist auch als Colon Irrigation bekannt. Der Therapeut verwendet Einläufe und pumpt Wasser in den Dickdarm, um den Enddarm auszuspülen. Dieser Flüssigkeitsstrom kann mit Kräutern oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln vermischt werden.

Die Menschen bevorzugen mehr Hausmittel als Produkte, die auf dem Markt erhältlich sind. Wasser ist das kostengünstigste und wirksamste Mittel. Sie sollten jeden Tag Wasser trinken. Wasser ist gut für alle Ihre Organe und hilft, Giftstoffe schneller auszuspülen. Es hilft bei regelmäßigem Stuhlgang.

Erinnern Sie sich an

Ballaststoffe sind ein weiteres wichtiges Mittel für die Gesundheit des Darms und die Darmentleerung. Ballaststoffe finden sich in rohem Obst, Gemüse und Getreide. Kräuter wie Ingwer, Aloe verdea, Zimt und andere Kräuter sind ebenfalls wichtige Ergänzungen.

Andere Kräuter, Samen und Nüsse sind Knoblauch (Fenchel), Berberitze, Leinsamen, Flohsamen und Leinsamen. Diese Nahrungsergänzungsmittel entfernen Giftstoffe wie Schleim und Toxine aus dem Dickdarm. Leinsamen haben keine Nebenwirkungen, und sie können auch die Größe Ihres Darmtrakts erhöhen. Dadurch wird Ihr Stuhlgang auf natürliche Weise erhöht. Sie können bis zu 2 Tage lang nur mit Gemüse- und Obstsäften fasten. Um überschüssige Kalorien zu verbrennen, wird Bewegung dringend empfohlen. Gemüsesuppen können ohne Öl oder Butter zubereitet werden.

Abschließende Anmerkung

Rohes Gemüse ist eine gute Quelle für Ballaststoffe. Probiotika können zur Reinigung des Dickdarms verwendet werden. Dieser natürliche Inhaltsstoff ist in Zwiebeln, Knoblauch und Bananen enthalten. Sie beseitigen schädliche Parasiten im Dickdarm. Sie fördern nützliche Bakterien in Ihrem Dickdarm. Das Problem und seine Lösung können auf verschiedene Weise gelöst werden. Sie können eine dieser Lösungen auch zu Hause ausprobieren, wenn Sie das Problem haben. Sie können auch einen Experten zu Rate ziehen.