Biologische Hautpflegemittel mit natürlichen Materialien

Was ist mit Anti-Aging-Hautpflege?

Das Anti-Aging-Hautpflegeprodukt aus der Flasche hinter der Kosmetiktheke des Kaufhauses könnte Stoffe enthalten, die für Ihr Wohlbefinden gefährlich sind. Sie werden vielleicht nicht denken, dass Anti-Aging-Hautpflegeprodukte Ihnen schaden können. Sie dringen doch nicht in Ihre Haut ein, oder? Doch, das tun sie tatsächlich.

Notiz nehmen

Die neueste Technologie hat die Durchlässigkeit der Haut für verschiedene Inhaltsstoffe erhöht. Vorausgesetzt, dass die Substanzen sicher sind, ist dies eindeutig eine von Dermatologen empfohlene Technik, um Schäden in den verschiedenen Hautschichten zu heilen und zu reparieren. Aber wenn die verschiedenen Bestandteile eines Produkts gefährlich sind, gibt es ein größeres Problem als Linien und Falten an den eigenen Händen.

Es gibt eine riesige Auswahl an Anti-Aging-Hautpflegeprodukten; die sichersten sind gelegentlich die am wenigsten wirksamen. Ich habe mir JETZT ein Anti-Aging-Hautpflegeprodukt angesehen, das Trinkwasser und Himalaya-Salz enthielt. Die Werbeaussagen waren wie die eines jeden Anti-Aging-Hautpflegeprodukts. Falten, feine Konturen und dunkle Ringe werden gemildert, während Festigkeit und Elastizität verbessert werden. Um diese Dinge zu erreichen, braucht man eine Reihe wirksamer Inhaltsstoffe.

Gut zu wissen

Salz gehört nicht dazu. Bei Burt's Bees kann man sich in der Regel darauf verlassen, dass sichere Substanzen verwendet werden. Aber es ist bekannt, dass es schwere allergische Reaktionen hervorrufen kann, die tödlich sein können. Gelée Royale hat nachweislich keine gesundheitlichen Vorteile oder verringert die Symptome des Alterns. Manuka-Honig hingegen hat nachweislich Vorteile. Die Enzyme im Manuka-Honig haben nachweislich eine antioxidative und antibakterielle Wirkung.

Antioxidantien reparieren Schäden durch freie Radikale und verhindern zusätzliche Schäden. Freie Radikale sind der eigentliche Grund für Falten und Bösartigkeit. Beides wollen Sie nicht, oder? Die meisten der erhältlichen Anti-Aging-Hautpflegeprodukte enthalten Sonnenschutzmittel. Da das Sonnenlicht die Bildung von freien Radikalen anregt und fördert, haben Sonnenschutzmittel keinen nachgewiesenen Vorteil, um den Auswirkungen des Alterns entgegenzuwirken. Sie können zwar das Risiko für bestimmte Krebsarten etwas verringern, aber neuere Untersuchungen zeigen, dass sie das Risiko für Melanome, die tödlichste Form von Hautkrebs, erhöhen.

Fazit

Anti-Aging-Hautpflegeprodukte sollten kein Petrolatum oder natürliche Mineralöle enthalten, da sie den Erneuerungsprozess der Haut hemmen. Die besten Feuchtigkeitsspender sind natürliche Pflanzenöle wie Jojoba und Avocado. Die allerbeste Anti-Aging-Hautpflege enthält einen Inhaltsstoff namens Practical Keratin. Klinische Forschungen zeigen, dass Anti-Aging-Hautpflegeprodukte, die diesen Inhaltsstoff enthalten, die Bildung von Hautzellen erhöhen, was zu stärkeren und viel mehr Kollagenfasern führt. Darüber hinaus spendet es Feuchtigkeit und enthält Antioxidantien. Es handelt sich um einen relativ neuen Inhaltsstoff, und die großen Kosmetikfirmen werden ihn wahrscheinlich nicht verwenden, aber sobald Sie ein Anti-Aging-Hautpflegeprodukt finden, das ihn enthält, werden Sie mit den Ergebnissen zufrieden sein. Ich weiß, dass ich es bin.