Texture of Dead sea. Salt sea shore

Was sind die besten Psoriasis-Heilmittel?

Obwohl einige der besten Hausmittel gegen Schuppenflechte verwendet werden können, werden viele mit ärztlichen Verordnungen kombiniert. Psoriasiskranke kombinieren oft Hausmittel mit ärztlich verschriebenen Medikamenten, um ihre Symptome zu lindern. Sie sollten Psoriasis-Läsionen nicht abdecken, da dies die Krankheit verschlimmern kann.

Schädigung der Haut

Allerdings kann ein selbstgemachtes Make-up aus indischer Erde und einem Weichmacher verwendet werden, um die Läsionen abzudecken. Es wird die Haut nicht schädigen. Verwenden Sie einen Make-up-Schwamm, um die Mischung sanft aufzutragen. Sie deckt die Läsionen leicht ab. Eine positive Einstellung ist der Schlüssel zur Reduzierung der Psoriasis. Wenn Sie sich zu sehr stressen, kann dies nur zu einem Aufflackern der Psoriasis führen. Sie werden Wochen oder Monate damit verbringen, die Schuppenflechte zu bekämpfen.

Eine positive Einstellung ist entscheidend. Verwenden Sie Weichmacher wie Cremes, Öle und Salben, um alle Teile Ihrer Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie helfen der Haut, Feuchtigkeit zu speichern, und vermindern das Auftreten von Schuppen, die bei Psoriasis häufig auftreten. Lassen Sie die Emollients in der Wanne trocknen und tragen Sie sie dann erneut auf. Auch Pflanzenfett oder Vaseline können als Weichmacher zur Behandlung von Schuppenflechte verwendet werden. Tragen Sie sie auf, solange Ihre Haut noch feucht ist.

Sonnenschein

Besuchen Sie regelmäßig die Sonne. Bei 95 Prozent der Patienten kann Sonnenschein bei Psoriasis helfen. Um die Schuppenflechte zu lindern, können Sie ans Tote Meer fahren und die Sonne und das salzige Wasser genießen. Sie können Sonnenschutzmittel verwenden, auch wenn Sie keine Schuppenflechte haben. Sie können eine kleine UVB-Sonnenlampe verwenden, um kleine Bereiche der Psoriasis zu behandeln. Sie können auch das UVA-Licht von Sonnenbänken verwenden, aber dies ist eine schwächere Therapieoption, und Sie sollten Ihren Arzt konsultieren.

Freiverkäufliche Steinkohlenteerpräparate können ohne Rezept erworben werden. Sie können entweder ein Teerölbad nehmen oder es auf Ihre Haut auftragen. Sie können dies auch nachts tun, aber es färbt auf die Kleidung ab und verursacht einen Gestank. Waschen Sie es nachts ab. Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie sich in der Sonne aufhalten, denn Steinkohlenteer kann Ihre Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht erhöhen.

Erinnern Sie sich an

Heiße Whirlpools sind eine gute Möglichkeit zur Entspannung. Dadurch werden die Plaques abgeflacht und die Schuppenbildung verringert. Allerdings kann es den Juckreiz verschlimmern. Gegen den Juckreiz können Sie ein kaltes Wasserbad mit einer halben Tasse Apfelessig versuchen. Der Juckreiz kann durch das Auflegen von Eis auf die Haut gelindert werden. Obwohl sie weniger wirksam sind als verschreibungspflichtige Kortisoncremes, können rezeptfreie Kortisoncremes auf der Haut und im Genitalbereich verwendet werden.

Kortisoncreme kann leicht absorbiert werden. Wickeln Sie die Läsionen für einige Wochen oder Tage mit Plastikfolie ein, um die Psoriasis zu beseitigen. Dies gilt insbesondere, wenn zuerst Kortisoncreme verwendet wurde. Ärzte können neben starken Kortisoncremes auch Vitamin A- und D-Analoga, UVA-Bestrahlung mit Psoralenen und Biologika verwenden. Diese injizierbaren Medikamente zielen auf Teile des Immunsystems ab und verbessern die Psoriasis. Um Ihre Psoriasis bestmöglich zu behandeln, können Sie sowohl verschreibungspflichtige Medikamente als auch Hausmittel einsetzen.