Was Sie über das Unterrichten von Yoga für Senioren wissen müssen?

Hier ist, was ihrer Meinung nach unbedingt beachtet werden muss. Ihre Schüler werden höchstwahrscheinlich mit viel Zeit vor dem Unterricht ankommen, also sollten Sie mindestens 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn da sein. Vergewissern Sie sich auch, dass Sie die Klasse rechtzeitig entlassen.

Baby-Boomer-Senioren

Die ersten geburtenstarken Jahrgänge gehen auf die 60 zu, und alle 8 Minuten wird ein Boomer 50 Jahre alt. Also aufgepasst - hier kommt die Blase der Babyboomer-Senioren! Da wir uns nie wirklich weiterentwickeln wollten, ziehen wir das "Altwerden" auch gar nicht in Betracht. Vermeiden Sie Ausdrücke wie "langsamer werden", "goldene Jahre", "älter" oder "altern". Was ist daran eigentlich falsch? Genau das erhoffen Sie sich von Ihrem Yogakurs!

Die medizinische Wissenschaft verbessert sich zwar weiterhin schnell, aber es ist immer noch üblich, dass Senioren eine gewisse Schärfe in ihrem Gehör oder ihrer Sehkraft verloren haben. Stellen Sie sicher, dass Sie immer sprechen, sogar mehr als in Ihren anderen Kursen. Investieren Sie ggf. in eine kostengünstige Beschallungsanlage. Wenn Sie ihnen gedruckte Materialien wie einen Kursplan oder motivierende Handouts anbieten, achten Sie darauf, dass die Schrift etwas groß ist. Dies gilt auch für Ihre Website, wenn Sie eine haben.

Ein teilweiser Verlust der Sehkraft und des Gehörs ist wahrscheinlich die häufigste Sache, auf die man achten muss, aber es gibt eine ganze Reihe von verschiedenen Bedingungen, die Kontraindikationen für bestimmte Asanas darstellen können. Sie müssen immer darauf vorbereitet sein, Requisiten zu verwenden, Posen zu modifizieren oder eine andere Pose vorzuschlagen. Eine umfassende Erörterung des Themas ist ein ganz anderer Beitrag, aber ich werde sagen, dass Sie neue Schüler sorgfältig nach gesundheitlichen Problemen und körperlichen Einschränkungen befragen sollten, und immer dazu raten, mit dem Arzt zu sprechen.

Einige Ihrer Kursteilnehmer werden Trainingskleidung tragen, aber andere kommen in legerer Straßenkleidung zum Unterricht, die Sie in vielen Studios nicht sehen würden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie ihre Socken anlassen, und wir haben schon einige gesehen, die nicht einmal ihre Schuhe ausziehen. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Änderungen vornehmen, um niemanden zu beleidigen.

Es gibt einige fundamentalistische Christen, die die Ansicht vertreten, Yoga sei das Werk des Teufels. Einem Lehrer wurde ein Kurs von einer Frau sabotiert, die darauf bestand, dass das Singen von OM ein Anruf beim Teufel sei. Es gibt sehr wenig, was Sie tun können, um die Meinung der Leute zu ändern, aber Sie sollten sich dieses Themas bewusst sein. Darüber hinaus müssen Sie alles, was Sie im Unterricht sagen, daraufhin überprüfen, ob es als Aufruf zur Änderung der religiösen Einstellung missverstanden werden könnte. Die meisten Ihrer Schüler werden ihre eigene spirituelle Lebensauffassung schon lange vor Beginn eines Stuhl-Yoga-Kurses entwickelt haben.

Sie sollten wahrscheinlich nicht viel über Chakren, die Sanskrit-Namen für Asanas, das Erwecken der Kundlini-Energie oder einige der spirituellen Aspekte des Yoga sprechen, wenn Sie Yoga im Sitzen unterrichten. Die meisten Ihrer Sitzyoga-Schüler werden zu Beginn neu im Yoga sein und viele Fragen haben. Sie haben vielleicht gesundheitliche Probleme, über die sie sich erkundigen wollen, und manchmal "verstehen sie es einfach nicht" beim ersten Mal.

Geduld und Toleranz

Seien Sie geduldig mit Ihren Schülern, wenn sie den Kurs mit einer Frage unterbrechen. Ihre Stuhl-Yoga-Kurse werden einfach nicht so feierlich sein wie andere Kurse. Obwohl Sitzyogakurse viel weniger feierlich und nachdenklich sind als die meisten anderen, werden Ihre Schüler ihre Hingabe an Sie und den Kurs sehr ernst nehmen. Sie werden wahrscheinlich eine große Kontinuität in der Zusammensetzung dieser Gruppe haben. Außerdem werden sie oft das Gefühl haben, dass sie sich bei Ihnen melden sollten, wenn sie nicht zum Unterricht kommen, vor allem, wenn sie im Voraus wissen, dass sie mehrere Stunden versäumen werden. Wenn sie nicht im Unterricht sind, werden sie sich normalerweise freuen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sie zu überprüfen. Auf diese Weise können Sie auch verhindern, dass die Teilnehmer abdriften. Achten Sie natürlich darauf, wie sie darauf reagieren, dass Sie sie kontrollieren, und wenn sie davon genervt zu sein scheinen, sollten Sie sich zurückziehen.

Ich kann sagen, dass eine Lehrerin nicht ein einziges Mal das Gefühl hatte, eine Plage zu sein. Das Unterrichten von Sitzyoga für Senioren ist sicherlich eine andere Erfahrung als in vielen anderen Kursen. Wenn Sie jedoch die oben genannten Punkte beachten, werden Sie Stuhlyogakurse effektiver beginnen und halten können. Auf diese Weise erschließen Sie einen riesigen, bisher unterversorgten Markt und tun dabei auch noch etwas Gutes.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel