Kümmern Sie sich um sich selbst?

Die Kabine steht zu Ihrem Komfort und Ihrer Sicherheit unter Druck. Für den unwahrscheinlichen Fall eines Druckverlusts in der Kabine werden Sauerstoffmasken über dem Kopf angebracht. Wenn Sie in der Nähe eines Kindes oder einer hilfsbedürftigen Person sitzen, befestigen Sie zuerst Ihre Maske und helfen Sie dann dem Kind. Sie haben diese Sicherheitshinweise der Fluggesellschaften vielleicht nur als Hintergrundgeräusch auf Reisen wahrgenommen, aber lassen Sie sie uns im Zusammenhang mit Ihrer eigenen Nachsorge analysieren.

Kümmern Sie sich um sich selbst?

Die Worte "Sichern Sie zuerst Ihre eigene Maske, dann helfen Sie dem Kind" sind tiefgründig. Die Sauerstoffmaske kann wie eine Rettungsleine funktionieren. Und sie bedeutet, dass es wichtig ist, sich selbst zu helfen - nicht nur im Flugzeug, sondern auch im täglichen Leben. Nehmen Sie sich selbst in Ihrem Alltag wahr? Schaffen Sie sich täglich Zeit für Ihr Wohlbefinden und für Ihre eigenen Beschwerden? Oder ist es etwas, das Sie nur dann tun, wenn Sie am Ende des Tages noch etwas Zeit übrig haben? Oder ist es etwas, das Sie nur für besondere Anlässe wie Ihren Geburtstag oder den Muttertag buchen?

Selbstfürsorge bedeutet nicht egoistisch!

Fühlen Sie sich schuldig oder vielleicht sogar egoistisch, wenn Sie sich selbst Priorität einräumen, anstatt anderen Priorität zu geben? Wenn Ihre Antwort "ja" lautet, sind Sie nicht allein. Frauen haben seit Jahrhunderten die Rolle der Ernährerinnen übernommen. Wir haben diese Aufgabe übernommen, vielleicht ohne uns dafür zu bewerben. Wir kümmern uns um unsere Arbeit, unsere Familien, manchmal unsere Eltern, unsere Gemeinschaften und vieles mehr. Das kann hilfreich sein. Das Problem ist, wenn wir uns nicht um uns selbst kümmern.

Unsere eigenen Bedürfnisse

Aber all dies, ohne uns auf unsere eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren, schafft die Voraussetzungen für Bitterkeit, Müdigkeit und ein nagendes, unerfülltes Gefühl. Deshalb, und das ist traurig, begegnen wir unseren eigenen Familien nicht immer mit Liebe, sondern mit Schuld und Verantwortung. Wie ist es dazu gekommen? Wir hatten doch gute Vorsätze, oder?

Ich habe gelernt, dass man für sich selbst da sein muss, bis man für andere da sein kann. Man hat mehr zu geben, wenn man die Gelegenheit ergriffen hat, sich zuerst um sich selbst zu kümmern. Wenn wir uns nicht um unsere Gesundheit, unsere Finanzen und unser psychologisches und geistiges Wohlbefinden kümmern, schadet das uns und den Menschen, die uns wichtig sind. Ich möchte Sie auffordern, sich zuerst die Sauerstoffmaske aufzusetzen! Das hat nichts mit Egoismus zu tun, sondern ist einfach vernünftig.

Ihr Wohlbefinden würdigen

Letztendlich wird JEDER davon profitieren. Gute Selbstfürsorge zu praktizieren könnte sein: Sie bilden Fahrgemeinschaften mit verschiedenen Eltern, so dass jeder Elternteil einen fairen Anteil an Fahrten hat. Ein anderer Fall von egoistisch könnte sein: Sie gehen zu Veranstaltungen mit Freunden, ohne Ihrem Mann vorher Bescheid zu sagen, damit er andere Aktivitäten planen kann. Gute Selbstfürsorge zu praktizieren könnte sein: Sie informieren Ihren Mann, dass der Montagabend heilig ist und Sie sich mit Ihrem Buchclub treffen.

Wenn Sie sich Zeit für sich selbst nehmen, um zu lesen, eine Pause einzulegen, sich massieren zu lassen, ein Schaumbad zu genießen, mit Freunden zu Mittag zu essen, Sport zu treiben, gesunde Mahlzeiten zuzubereiten und zu genießen, mehr über Geldanlagen zu erfahren, einen Lieblingsfilm zu sehen, zu meditieren, anderen, die Ihnen Energie rauben, Grenzen zu setzen, sich Zeit für eine Lieblingsbeschäftigung oder -leidenschaft zu nehmen und regelmäßig zu Terminen wie einer Mammographie oder einem Sehtest zu gehen, tragen Sie zu Ihrem Wohlbefinden bei.

Selbstliebe

Wenn Sie sich Zeit für sich selbst nehmen, sind Sie entspannter, widerstandsfähiger gegen Krankheiten, individueller, konzentrierter und erfüllter. Jeder um Sie herum profitiert davon, wenn Sie sich um IHN kümmern. Geben Sie sich also die Erlaubnis, die Verbesserung Ihres Wohlbefindens zu einer Priorität zu machen. Wenn Sie sich die Maske der Selbstfürsorge aufsetzen, werden Sie schnell Verbesserungen in Ihrem Leben feststellen, und zwar nicht nur bei denen, die Sie lieben. Alles zu tun, was Sie auffrischt und verjüngt, ist nicht egoistisch. Es ist Selbstliebe und Teil dieser Selbstfürsorge, die wir alle brauchen, um unser Glück und unser eigenes Leben zusammenzuhalten.

Was können Sie tun?

Selbstfürsorge-Aktivitäten können körperlich (Spaziergänge) oder psychologisch (ein Tag im Kunstmuseum) oder spirituell (eine lange Meditation am Wasser) sein. Es spielt keine Rolle, was Sie wählen. Es ist einzigartig für Sie und zeigt, woher Sie Ihre Inspiration für das Leben nehmen.

    1. Listen Sie drei Selbstfürsorgepraktiken auf, die Sie jetzt wöchentlich durchführen.
    2. Fügen Sie Ihrer wöchentlichen Routine drei weitere Selbstfürsorgepraktiken hinzu.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel