Was ist die Ursache für Depressionen?

Viele Leute sagen, dass es auf biologische oder genetische Faktoren zurückzuführen ist, während einige sagen, dass es auf Umwelteinflüsse oder Kindheitserfahrungen zurückzuführen ist. Es wird angenommen, dass die biochemischen Faktoren hinter der Depression die Neurotransmitter sind, wenn es Anomalien der chemischen Ebenen im Geist gibt.

Verstehen wir es

Die Anomalien sind in der Regel biologisch bedingt und nicht auf ein bestimmtes Verhalten einer Person zurückzuführen. Man geht davon aus, dass Depressionen auch in der Familie vorkommen können, aber die Gene, die für Depressionen verantwortlich sind, bleiben weitgehend unbekannt. Umweltfaktoren, wie z. B. unzureichendes Sonnenlicht, können Depressionen auslösen, die zu einer saisonal abhängigen Depression (SAD) führen.

Darüber hinaus gibt es Typen von Menschen, die aufgrund ihrer Persönlichkeit viel eher depressiv sind. Dazu gehören Eigenschaften wie zum Beispiel Pessimismus, negatives Denken, übermäßige Sorgen und geringes Selbstwertgefühl. Die Idee, von der die meisten Besucher glauben, dass sie Depressionen verursacht, sind die Situationen und Ereignisse, die im Leben eines Menschen passieren.

Gut zu wissen

Depressionen können durch bestimmte Traumata und Ereignisse ausgelöst werden, wie z. B. soziale Ablehnung, Trauerfälle, gestörte eheliche oder familiäre Beziehungen, psychischer oder sexueller Missbrauch, emotionaler oder geistiger Stress am Arbeitsplatz oder in der Schule, Übergewicht, Drogen- oder Alkoholmissbrauch, finanzielle Schwierigkeiten und Belastungen, Arbeitslosigkeit, Probleme in der frühen Kindheit sowie andere unglückliche und stressige Lebenssituationen.

Depressionen können auch durch körperliche Erkrankungen wie einen Virus oder als Nebenwirkung von Medikamenten entstehen. Hormonschwankungen, wie z. B. vor der Menstruation, nach der Geburt und durch die Antibabypille, können Depressionen verursachen oder dafür sorgen, dass sie ernster werden. Krankheiten wie Herzinfarkt, Diabetes, Schlaganfall, Krebs, Alzheimer und Parkinson können ebenfalls Depressionen auslösen. Auch ein Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien, wie z. B. Vitamin B12 und Folsäure, kann Depressionen auslösen. Die Kenntnis der wahren oder zugrundeliegenden Ursache der Depression hilft Ärzten und medizinischen Forschern, die beste Behandlung und Medikation für eine Person zu finden. Außerdem kann es der Person, die eine Depression erlebt, helfen, diese zu überwinden.

Abschließende Anmerkung

Verschiedene Wege und Hilfen zur Überwindung von Depressionen sind bereits etabliert. Das Gespräch oder die Beratung mit der Person, der man vertraut, gehört zu den besten Methoden, um Depressionen zu überwinden. Übung und Entspannung sind Selbsthilfe-Medikamente, die von Hilfe Antidepressiva sind auch. Denken Sie daran, dass Menschen sich von Depressionen erholen können und auch werden und weiterhin ihr bestes Leben führen können. Willkommen in meiner Welt. Ich bin in einer kleinen ländlichen Stadt an der Ostküste aufgewachsen und wohne dort auch. Ich engagiere mich leidenschaftlich für die Bereitstellung von Ressourcen, die anderen helfen, sich selbst zu helfen.

Ich mache mich auf den Weg, um die Welt darüber zu informieren, dass jeder fünfte Mensch, mich eingeschlossen, irgendwann in seinem Leben von einer Depression betroffen ist. Ich möchte die Einstellung der Menschen zu Depressionen und psychischen Erkrankungen ändern. Ich wünsche mir, dass diejenigen, die von Depressionen betroffen sind, die richtige Hilfe bekommen, damit sie sich erholen und ihr Leben so gut wie möglich weiterführen können. Ich hatte das Glück, die Hilfe zu finden, die ich brauchte, um mein bestmögliches Leben zu führen. Kommen Sie und begleiten Sie mich auf dieser großartigen Reise! Wir sind in der Lage, diese Welt zu einer besseren Welt zu machen, in der man wirklich leben kann!

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel