Porträt einer hübschen jungen Frau, die lächelnd durch ein Wasserglas in die Kamera blickt.

Gibt es Hausmittel gegen Migräne, die schnell wirken?

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt leiden unter schwerer Migräne. Hausmittel gegen Migräne gehören zu den meistgesuchten Begriffen im Internet. Die Menschen suchen nach schneller Linderung. Schmerztabletten sind eines der beliebtesten Hausmittel gegen Migräne. Viele Menschen greifen zu Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Aspirin, um ihre Schmerzen zu lindern. Dies ist jedoch nicht immer die beste Behandlung für alle.

Schmerzlinderung

Die Einnahme von Schmerzmitteln zur Linderung der Migränebeschwerden kann die Kopfschmerzen sogar noch verschlimmern. Ihre Migräne könnte sich verschlimmern, wenn Sie 10 Tage pro Woche Schmerzmittel einnehmen. Medizinerinnen und Mediziner wissen zwar nicht, warum das passiert, aber sie vermuten, dass es sich um eine Sucht handeln könnte. Je mehr Schmerzmittel Sie einnehmen, desto schlimmer werden Ihre Beschwerden. Die Theorie besagt, dass zu viele Schmerzmittel dazu führen könnten, dass der Körper seine Schmerzkontrollmechanismen verliert.

Es gibt viele Auslöser, die Migräne verursachen können. Manche Menschen glauben, dass die Migräne durch die Nahrung ausgelöst werden kann, die sie zu sich nehmen. Zu den häufigsten Migräneauslösern gehören Milchprodukte, Süßigkeiten und Mais, Fleisch, Schokolade, Tee, Kaffee, Alkohol und Fleisch. Manche Menschen beklagen auch, dass Mononatriumglutamat (auch bekannt als MSG) oft schwere Migräne auslösen kann.

MSG

Es ist eine häufige Zutat in der asiatischen und chinesischen Küche. Nun, da wir wissen, was Migräne verursacht, wie können wir die besten Hausmittel finden? Viele Menschen bevorzugen natürliche Hausmittel gegen Migräne. Naturheilmittel sind im Allgemeinen weniger giftig als chemische Behandlungen. Oft lassen sich Migränekopfschmerzen durch eine Umstellung der Ernährung verringern oder beseitigen. Um Migränebeschwerden zu lindern, können Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln essen. Studien haben gezeigt, dass diese Lebensmittel den Schweregrad und die Häufigkeit von Migräne verringern.

Viele Menschen leiden unter Migräneschmerzen, wenn sie Sojabohnen, Vollkornprodukte und Nüsse, aber auch Gemüse, Fisch (und Fischöle) essen. Tatsächlich lassen sich Migräneanfälle erheblich reduzieren, wenn man auf Schmerzmittel verzichtet und diese Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel in die regelmäßige Ernährung einbezieht. Wasser zu trinken ist eines der besten Hausmittel gegen Migräne. Trinken Sie viel Wasser, um hydriert zu bleiben. Fast 80% Amerikaner trinken nicht genug Wasser und sind irgendwann dehydriert. Migräne kann durch Dehydrierung verursacht werden, unabhängig davon, wie leicht sie ist. Schon ein paar Tassen Wasser können bei Kopfschmerzen Linderung verschaffen.