Draufsicht Flaschen mit Gesichtsbehandlung Produkt weißem Hintergrund.

Gibt es billige Hausmittel für Mitesser?

Hausmittel gegen Mitesser wirken oft genauso gut oder sogar besser als die von einem Hautarzt verschriebenen Mittel. Die Wahrheit ist, dass Dermatologen mit der Hautpflege viel Geld verdienen. Sie werden nicht zögern, Ihnen eine $100/Monat-Behandlung für Ihre Mitesser zu verschreiben. Sie werden Ihnen nicht sagen, dass natürliche Inhaltsstoffe die gleiche Wirkung haben können - und sie kosten viel weniger. Hier sind einige Ideen für den Anfang.

Hausmittel

Diese Hausmittel finden Sie in Ihrem Kühlschrank oder Schrank. Wenn Sie keine haben, gehen Sie in den Supermarkt, um etwas zu essen zu finden.

  • Zitronensaft: Zitronensaft kann für viele Zwecke verwendet werden. Die im Zitronensaft enthaltene Säure kann einen tiefgreifenden Einfluss auf die Schönheit haben, vom Bleichen der Haare bis zum Aufhellen von Sommersprossen. Das Gleiche gilt für die Behandlung von Mitessern. Verwenden Sie einen Wattebausch, um Zitronensaft auf Ihre Mitesser aufzutragen. Mischen Sie ihn mit etwas Honig, um die Wirkung zu verstärken. Waschen Sie ihn nach 15 Minuten ab.
  • Bio-Honig: Kaufen Sie Bio-Honig in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft. Tragen Sie etwas Honig auf Ihre Mitesser auf und lassen Sie ihn mindestens 15 Minuten einwirken, bevor Sie ihn abspülen.
  • Teebaumöl: Teebaumöl ist ein natürliches Heilmittel für viele Hautprobleme wie schwarze Warzen oder Mitesser. Tragen Sie eine kleine Menge auf Ihre Mitesser auf. Lassen Sie es trocknen. Es braucht nicht abgewaschen zu werden. Dieses Hausmittel gegen Mitesser ist eines der wirksamsten. Es entfernt den verstopften Talg aus den Poren und beseitigt das verdunkelte Aussehen der Poren.
  • Tomatenfruchtfleisch: Dieses saure Zeug eignet sich gut zur Behandlung von Mitessern. Tomatensaft ist auch eine gute Option. Du kannst etwas Tomatenmark auf deine Mitesser drücken und es dann nach ein paar Minuten abspülen. Waschen Sie Ihre Mitesser mit warmem Wasser und einem weichen, sauberen Tuch ab.
  • Zaubernuss: Hamamelis ist dafür bekannt, dass sie Hautreizungen beruhigt. Hamamelis muss nicht getrocknet werden, daher funktioniert sie nicht als Mitesser-Behandlung wie die anderen Hausmittel. Verwenden Sie einen Wattebausch oder ein Wattepad, um die Hamamelisflüssigkeit aufzutragen. Tragen Sie die Flüssigkeit auf Ihre Mitesser auf und werfen Sie dann den Wattebausch ab. Dadurch werden die Poren ausgetrocknet und das Hautbild verbessert.

Fazit

Nachdem Sie eine dieser Behandlungen durchgeführt haben, können Sie einen Mitesserentferner verwenden, um Mitesser loszuwerden. Dies ist nützlich für Poren, die nicht auf die Behandlung ansprechen. Manchmal sitzt der Mitesser fest und braucht etwas Hilfe, um herauszukommen. Sie müssen nicht viel Druck auf die Haut ausüben, sonst könnten Sie eine Narbe bekommen.