Glückliche lustige Teenager-Mädchen mit rosa Haaren tragen Kopfhörer liegen in bequemen Bett hören neue Pop-Musik genießen Gesang mit geschlossenen Augen entspannen in gemütlichen Schlafzimmer zu Hause. Top Ansicht von oben.

Fühlen Sie den Blues?

Es ist völlig normal und verständlich, sich von Zeit zu Zeit niedergeschlagen zu fühlen. Sicherlich wäre es schön, regelmäßig überglücklich zu sein, aber manchmal hat das Leben andere Pläne für uns und wir müssen damit zurechtkommen, so gut wir können. Obwohl das Gefühl, niedergeschlagen zu sein, nicht immer das Wort Depression rechtfertigt, kann man sich trotzdem ziemlich elend fühlen, und Sie werden in der Regel feststellen, dass es genauso schwierig ist, es wieder loszuwerden.

Strategien

Glücklicherweise gibt es einige einfache Strategien, die Sie anwenden können und die Ihnen helfen, Ihre melancholische Stimmung zu heben. Beginnen Sie damit, darüber nachzudenken, warum Sie sich wirklich so fühlen, wie Sie es tun. Gab es ein bestimmtes Ereignis oder eine Situation, die diese Stimmung ausgelöst hat? Wenn Sie den Grund dafür herausfinden können, sind Sie besser in der Lage, Gegenmaßnahmen zu ergreifen und das Problem an der Wurzel zu packen. Es könnte eine Beziehung, ein finanzielles Problem oder eine stressige Situation zu Hause oder am Arbeitsplatz sein, die dazu führt, dass Sie sich wirklich so fühlen. Was auch immer es ist, bemühen Sie sich, diese Ursache zu bestimmen, und Sie können eine logische Methode haben, das Problem zu ändern oder zu bewältigen.

Das Wissen, dass Sie versuchen, etwas zu klären, das Sie bedrückt, wird Ihre Stimmung natürlich heben, auch wenn Sie keine Endlösung sehen. Wenn Sie Dinge in sich hineinfressen, führt das nur dazu, dass sich Ihre negativen Gefühle manifestieren! Wenn Sie eine bestimmte Ursache identifizieren können, wie z.B. Beziehungsprobleme, dann wenden Sie sich an Ihren Partner. Es ist nicht gesund, wenn Sie es einfach in Ihrem Gehirn verrotten lassen, und wenn Sie es unkontrolliert lassen, kann es sich zu einer schwereren Form der Depression entwickeln. Auch wenn Sie keine bestimmte Ursache feststellen können, spielt das keine Rolle.

Was ist zu tun?

Wenden Sie sich an jemanden, den Sie verstehen und dem Sie einfach vertrauen. Sich die Dinge von der Seele zu reden und die Perspektive eines Dritten zu erhalten, könnte Wunder wirken, um Ihre Stimmung zu heben. Was können Sie gerne tun? Wenn ich niedergeschlagen oder gestresst bin, liebe ich es, in meinem eigenen provisorischen Studio etwas Musik zu produzieren. Das ist meine kleine Flucht, bei der nichts anderes eine Rolle spielt (wenn auch nur für ein paar Stunden zur gleichen Zeit). Identifizieren Sie Ihre Aktivitäten, die Ihr Gehirn von dem ablenken, was Ihnen zu schaffen macht.

Ich meine damit nicht, dass man rumsitzt und fernsieht oder mit Freunden in die Kneipe geht, sondern Aktivitäten, die produktiv sind, in denen man sich verlieren kann und die der Person ein lang anhaltendes, natürliches Lächeln schenken. Ich bin ein dynamischer Online-Sozialist und es gibt nichts, was ich mehr mag, als mich mit Menschen zu verbinden. Das Web hat den Planeten zu Ihren Fingerspitzen gebracht und es ist jetzt wirklich eine einfache Aufgabe, sich wieder mit Menschen zu verbinden, denen man vielleicht nahe war, aber mit zunehmendem Alter fühlt man sich ein wenig distanziert von den anderen (Verpflichtungen an alle)! Aber Sie werden überrascht sein, wie das Schwelgen in Erinnerungen mit alten Freunden Ihre Stimmung natürlich heben kann.

Gut zu wissen

Sich an alte Zeiten zu erinnern und die verschütteten Erinnerungen an die vergangene Zeit wieder aufleben zu lassen, kann einen starken Einfluss auf den Geist haben. Tatsächlich zeigen neue Studien, dass Nostalgie eine extrem effektive Möglichkeit sein kann, um die Stimmung eines Menschen auf natürliche Weise zu heben. Spazierengehen ist ein hervorragender Zeitvertreib und wirkt Wunder, um Ihr Gehirn von jeglichem geistigen Ballast zu befreien, der Sie belasten könnte. Vielleicht haben Sie nicht unbedingt Lust auf einen Spaziergang, da Sie in der Regel unmotiviert sind, wenn Sie den Blues fühlen, aber schieben Sie schließlich können auf diese Wanderschuhe zu bekommen und haben einen sanften Spaziergang, Baden in der Landschaft, wie Sie gehen.

Könnte Ihr Lebensstil zu Ihren negativen Emotionen beitragen? Es ist wichtig, einen gesunden Zustand aufrechtzuerhalten, um in der Lage zu sein, einen gesunden Geist zu fördern. Dies besteht aus Ihrer täglichen Ernährung und der Bereitschaft, sich körperlich zu betätigen. Wenn Sie den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzen, die falschen Lebensmittel essen und wenig Antrieb haben, etwas anderes zu tun, dann werden Sie mit der Zeit natürlich depressiver. Der Mensch wurde dazu geschaffen, aktiv zu sein, wir waren Jäger und Sammler, die gesunde und natürliche Nahrungsmittel aus dem Land sammelten, also schützen Sie sich vor dem Blues, indem Sie aktiv bleiben und eine richtige Ernährung besitzen.

Fazit

Der einfachste Weg, um zu überwachen, wie Sie sich fühlen, wäre, ein kleines Tagebuch zu führen und es regelmäßig zu aktualisieren. Sie müssen nicht jeden Tag einen Aufsatz schreiben, sondern nur Notizen machen; wie Sie sich fühlen, warum oder was dazu geführt hat, dass Sie sich wirklich so fühlen, wie diese Gefühle andauern und so weiter und so fort. Dies kann Ihnen nicht nur helfen, Ihre Gefühle Tag für Tag zu beobachten, sondern auch Auslöser zu erkennen, die Sie sonst vielleicht nicht in Betracht gezogen hätten. Denken Sie daran, dass ein Tagebuch persönlich ist, also egal wie dunkel oder dumm es erscheint, nur Sie sollten wissen, was wirklich in Ihren Gedanken vor sich geht. Dies sind ein paar Techniken, die Sie anwenden können, um den Blues loszuwerden und Ihre Stimmung zu heben. Denken Sie daran, dass Sie nicht wirklich frei von negativen Emotionen bleiben können, es sei denn, Sie sind vielleicht trotzdem ein Mönch, Sie können korrigierende Maßnahmen ergreifen und einige einfache Bewältigungsmethoden anwenden, die es Ihnen erlauben, wieder auf den richtigen Weg zu kommen.