Bockshornkleesamen auf Metallplatte, Gewürz, kulinarische Zutat

Gibt es natürliche Hausmittel gegen Schuppen?

Schuppen sind eine der Hauptursachen für Haarausfall. In diesem Artikel werden einige der sicheren, wirksamen und natürlichen Hausmittel zur Entfernung von Schuppen kurz vorgestellt. Diese Hausmittel können nicht nur Schuppen behandeln, sondern auch den Gesamtzustand der Haare verbessern. Hier sind einige natürliche Heilmittel gegen Schuppen, die Sie zu Hause anwenden können.

Notiz nehmen

  • Sie können eine Mischung aus sechs Esslöffeln Wasser und zwei Teelöffeln Essig auf Ihr Haar auftragen und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen kannst du es mit kaltem Wasser ausspülen. Das ist eine gute Methode, um Schuppen loszuwerden.
  • Schuppen kann man vorbeugen, indem man sein Haar fünf Minuten lang mit Apfelessig wäscht, bevor man es ausspült.
  • Eine selbstgemachte Mischung aus zwei Teelöffeln Zitronensaft, 100 g Hamamelis und 200 ml destilliertem Trinkwasser hält Schuppen fern.
  • Ein Teil des Schwefelpulvers, zwei Portionen Wundbenzin, Mandelöl und ein wenig Rosenwasser können zum Einreiben der Kopfhaut verwendet werden.
  • Sie können ein Gel aus zerkleinerten Aloe-Vera-Blättern auf Ihre Kopfhaut auftragen und mindestens eine Nacht lang einwirken lassen. Waschen Sie es dann am nächsten Tag ab. Dies wird die Schuppenbildung reduzieren.
  • Tragen Sie eine Paste aus Bockshornkleesamen und Wasser auf Ihre Kopfhaut auf und lassen Sie sie mindestens eine Stunde lang einwirken, bevor Sie sie abwaschen. Dies wird Haarausfall und Schuppenbildung reduzieren.
  • Fermentierter Quark ist ein beliebtes Hausmittel zur Beseitigung von Schuppen. Sie können den Quark auf Ihr Haar auftragen, ihn mindestens eine Stunde lang einwirken lassen und dann auswaschen. Das entfernt nicht nur Schuppen, sondern macht das Haar auch glänzend.
  • Für die letzte Haarwäsche können Sie frischen Zitronensaft verwenden. Dies ist ein großartiges Hausmittel gegen Schuppen.
  • Um Schuppen vorzubeugen, können Sie die Kopfhaut und den Haaransatz mit einer Mischung aus Olivenöl und Ingwerextrakten massieren.
  • Um Schuppen loszuwerden, können Sie eine Mischung aus Sandelholzöl und Zitronensaft auf Ihre Kopfhaut auftragen.
  • Massieren Sie die Kopfhaut mit einer Mischung aus Olivenöl und Mandelöl, um Kopfhautreizungen und Schuppen zu lindern.
  • Sie können 3 Gramm schwarzen Pfeffer in 300 g Kokosnussöl kochen. Dann seihen Sie die Mischung ab und bewahren Sie sie in einem Behälter auf. Diese Mischung kann verwendet werden, um Schuppen zu reduzieren.
  • Du kannst den Saft des Schlangenkürbisses auf deine Kopfhaut reiben. Das kann Schuppen vorbeugen.