Blüte der Europäischen Fingerhutblume (Pulsatilla vulgaris), Perchtoldsdorf, Österreich, März. Sie gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Deutsche Namen: Küchenschelle, Kuhschelle. Sehr geringe Schärfentiefe. Fokus auf das Zentrum der Blüte

Gibt es homöopathische Heilmittel für Sinus-Infektionen?

Homeopathy is a system of alternative medicine based on the doctrine that”like cures like.” Supporters of homeopathic medicine believe that a patient’s symptoms can be cured by treating them with a diluted form of a medicine that would usually cause these or similar symptoms.

Sinus-Infektion

A homeopathic remedy for sinus infections, as an instance, would entail having a diluted form of a chemical that in a normal person may lead to distress, headaches, facial swelling, etc. Homeopathic medicines have been criticized in the past because the pharmacological element in them has often been so diluted that the final preparations barely contain any of the original substance in them whatsoever.

The philosophy behind these dilutions, however, is that an individual’s body is obviously capable of healing itself, and therefore a individual only needs incredibly little doses of medication to enhance their body’s natural healing mechanisms. Homeopathic medicines are typically made from organic materials such as herbs, animals, metals, and minerals. Because the drugs are given in these diluted doses, they are usually harmless to the body. Some people are convinced they work better than any standard drugs, but many health professionals claim that the doses are so diluted they’re no longer than a placebo.

Notiz nehmen

Es gibt zahlreiche verschiedene homöopathische Substanzen, die zur Linderung der Nebenhöhlen eingesetzt werden.

  • Arsenicum. Dies kann für Menschen verwendet werden, deren Symptome ein brennendes und pochendes Gefühl in den Nasenhöhlen sind.
  • Belladonna. This is usually chosen as a homeopathic treatment for sinus infections in those who have intermittent but severe sinus pain.
  • Hepar Sulphur. Dies wird für Personen verwendet, die intensive, berstende Schmerzen in der Mitte der Stirn haben, die sich bei Bewegung verschlimmern.
  • Kali bichromicum (potassium bichromate). Patients who have acute pain in the root of the nose and a thick, stringy nasal discharge will frequently be given this medication. Patients may also be experiencing dizziness and nausea, in addition to a sore scalp.
  • Mercurius (Quecksilber). Dies kann bei Patienten mit Sinuskopfschmerzen, die sich nach Einnahme und bei extremen Temperaturen verschlimmern, eingesetzt werden.
  • Pulsatilla (windflower). This homeopathic cure for sinus infections can also be used on patients whose headaches are aggravated by ingestion, but the pain of the kind of headache is often relieved by cool air.
  • Spigella (Rosenwurz). Patienten, die mit diesem Medikament behandelt werden, haben oft schlimmere Schmerzen auf der linken Seite als auf der rechten. Die mit Pinkroot behandelten Nebenhöhlensymptome werden in der Regel auch durch längere Kälteeinwirkung verursacht.

Fazit

Obwohl eine Reihe dieser homöopathischen Medikamente rezeptfrei erhältlich sind, müssen Sie einen Experten für diese Art der Behandlung aufsuchen, wenn Sie die Einnahme in Betracht ziehen. Das liegt daran, dass die Homöopathie nach der Lehre der "konstitutionellen Pflege" arbeitet, die nicht nur Ihre aktuellen Symptome, sondern auch Ihre allgemeine medizinische Vorgeschichte sowie Ihre eigenen Emotionen mit einbezieht. Ein Experte für homöopathische Medizin wird in der Lage sein, Ihnen zu helfen, das ideale Mittel für jemanden mit Ihrer speziellen Konstitution auszuwählen.