Porträt eines Mannes im Studio.

Arbeitet das Muskelsystem mit dem Immunsystem zusammen?

Die Muskeln verbinden die Knochen des Skelettsystems und das ist eine ihrer wichtigsten Funktionen. Wenn sich die Muskeln zusammenziehen, bewegen sie die Knochen. Muskeln haben aber auch andere kleine Funktionen, die nicht so bekannt sind. Sie helfen beim Anheben der Körperflüssigkeiten, wie Blut und Lymphe. Das Muskelsystem trägt auch dazu bei, den Widerstand im Körper zu erhöhen.

Immunität

Das Immunsystem ist eines der komplexesten und vielfältigsten Systeme des menschlichen Körpers. Es schützt den Körper vor bakteriellen und viralen Angriffen. Es arbeitet mit den weißen Blutkörperchen und den Organen, die sie produzieren, zusammen. In einer Veröffentlichung mit dem Titel "Anatomie und Physiologie" von Dr. Gary Thibodeau wird darauf hingewiesen, dass die Lymphknoten eine äußerst wichtige Rolle im Immunsystem spielen. Das Blut fließt durch die Milz, die ein Lager von Zellen ist. Die Lymphknoten filtern die Lymphflüssigkeit und enthalten Immunzellen.

Lymphflüssigkeit

Sie ist hellgelb und bildet die Flüssigkeit in unserem Blutkreislauf. Die Hauptkonsistenz der Flüssigkeit besteht aus gelösten Salzen und Zuckern. Sie enthält keine Proteine oder Zellen, die der Körper benötigt. Lymphflüssigkeit entsteht, wenn die Blutgefäße Flüssigkeit in den Blutkreislauf abgeben. Die Lymphknoten filtern diese Flüssigkeit. Dann wird sie in die Kapillaren zurückgeschickt. Die Flüssigkeit, die nicht in die Kapillaren gelangt, wird in das Lymphsystem zurückgeschickt.

Eines der Hauptprobleme bei der Durchblutung ist die falsche Körperhaltung, in der die meisten Menschen sitzen. Das Herz befindet sich im oberen Teil des Körpers. Das Blut, das zum Zentrum zurückfließt, muss gegen die Schwerkraft nach oben fließen. Die Kapillaren erzeugen Druck und drücken das Blut nach oben. Auch die Lymphflüssigkeit muss genau das gleiche Kreislaufsystem durchlaufen. Die Muskulatur spielt eine äußerst wichtige Rolle bei der Beförderung dieser Flüssigkeiten nach oben. Sie drücken die Lymphe nach oben, damit die Flüssigkeit zirkulieren kann und das Lymphsystem effektiv funktioniert.

Fazit

Der Lymphfluss ist sehr wichtig für den Kreislauf und das Immunsystem. Er ermöglicht den Transport der Flüssigkeit durch den Körper. Die Lymphflüssigkeit gelangt über die Lymphknoten wieder in den Blutkreislauf und wird dort auf Immunzellen und potenzielle Bakterien oder Viren untersucht. Wenn die Lymphknoten nicht richtig funktionieren, verringern sie die Immunität eines Menschen, was ihn anfälliger für Krankheiten macht. Die Lymphe spielt auch eine wichtige Rolle beim Blutkreislauf, denn wenn sie nicht in den Blutkreislauf zurückkehrt, wird die Blutmenge im Körper beeinträchtigt.